Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Weiterhin Unzufriedenheit mit Internet-Tempo
Gifhorn Papenteich Weiterhin Unzufriedenheit mit Internet-Tempo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 11.03.2018
Schnelles Internet für ganz Rethen: Im Ort werden Klagen laut, dass sich eine Zwei-Klassen-Versorgung etabliert.
Schnelles Internet für ganz Rethen: Im Ort werden Klagen laut, dass sich eine Zwei-Klassen-Versorgung etabliert. Quelle: Archiv
Anzeige
Rethen

Dem Rethener zufolge können 75 Prozent der Einwohner des Ortes einen Glasfaseranschluss der Telekom nutzen und sind damit ans schnelle Internet angebunden, 25 Prozent hätten jedoch nur eine Kupferleitung mit bis zu zwei MBit pro Sekunde Übertragungsrate oder das nur unwesentlich bessere Richtfunk-System der Arche Net GmbH. Bäustmann hat nun bei der Gemeinde erneut beantragt, ganz Rethen an das Telekom-Glasfasernetz anzuschließen. Seine Forderung untermauert er mit 320 Unterschriften aus Rethen, die er eigenen Angaben zufolge gesammelt hat.

Da die Gemeinde mit Arche Net einen Nutzungsüberlassungsvertrag geschlossen hat, sieht er bei der Gemeinde auch die Möglichkeit, aus diesem Vertrag wieder auszusteigen und den Weg für die Telekom frei zu machen. Da winkt Bürgermeisterin Monika Kleemann aber gleich ab. „Das liegt nicht in der Macht der Gemeinde.“ Der Nutzungsüberlassungsvertrag beziehe sich nur darauf, dass Arche Net den Verteilerkasten aufstellen und Kabel verlegen dürfe.

Die Eickhorster hätten bereits einen ähnlichen Antrag gestellt, sagt Kleemann. Den habe sie an die zuständige Bundesnetzagentur weiter geleitet. Eine Rückmeldung gebe es noch nicht. Auch mit dem Rethener Antrag werde sie jetzt so verfahren.

Von Dirk Reitmeister

Papenteich Jahresversammlung der Gemeindefeuerwehr - 280 Einsätze für Papenteicher Brandschützer
22.02.2018