Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Vier Menschen bei Auffahrunfall auf B 214 verletzt
Gifhorn Papenteich Vier Menschen bei Auffahrunfall auf B 214 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 06.06.2018
Unfall auf der B 214: Ein Transporter fuhr auf einen Fiat auf, ein nachfolgender Hyundai stieß gegen das Heck des Lieferwagens. Quelle: Feuerwehr Neubrück
Anzeige
Didderse/Neubrück

 Eine 57-Jährige aus Edemissen fuhr gegen 13.45 Uhr mit ihrem Fiat in Richtung Braunschweig und musste kurz hinter dem Ortsausgang Ersehof verkehrsbedingt anhalten. Das übersah der 31-jährige Fahrer eines Transporters. Der Lieferwagen prallte gegen den Fiat, der von der Straße auf den Grünstreifen geschleudert wurde. Eine 30-jährige Meinerserin am Steuer eines nachfolgenden Hyundais bemerkte die Situation zu spät und fuhr ihrerseits auf den Transporter auf.

Feuerwehr Neubrück übernahm die Erstversorgung

Verletzt wurden der 58-jährige Beifahrer im Fiat sowie die Fahrerin des Hyundai und zwei weitere Insassen des Wagens: Ein 69-jähriger Mann und ein vierjähriges Kind. Die Neubrücker Feuerwehr traf als erstes an der Unfallstelle ein und übernahm die Erstversorgung der Verletzten. Für die Rettungsarbeiten wurde die B 214 kurzzeitig gesperrt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht

Anzeige

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle während der Bergungsarbeiten. Um 15.45 Uhr war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst auch drei Abschleppfahrzeuge, ein Rettungshubschrauber und die Polizei aus Meine.

Von Kerstin Wosnitza