Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Anbau an das Sportheim ist fertig
Gifhorn Papenteich Anbau an das Sportheim ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 08.08.2019
Einweihung: Der VfB Gravenhorst hat einen Anbau an sein Sportheim bekommen. Der neue Clubraum mit Theke ist das Herzstück. Quelle: Foto: Chris Niebuhr
Gravenhorst

Ein langer Weg war es, doch am Ende stand ein klasse Ergebnis. Der VfB Gravenhorst hat einen schicken neuen Anbau für sein Sportheim bekommen. Zugleich mit dem neuen Clubraum wurden auch die Küche und die Kabinen runderneuert. Die Gemeinde Meine hatte dafür rund 150.000 Euro in ihrem Haushalt bereit gestellt. Nun fand die Einweihung statt.

Wer alles mitgewirkt hatte

Für Sebastian Ipkendanz aus der VfB-Führungsriege war es vor allem eine Gelegenheit, Dank zu sagen. „So ein Anbau entsteht nicht von alleine, sondern durch viele Helfer“, betonte er. Sein Vater Matthias habe die Idee dazu gehabt. Die Erste-Herrenmannschaft leistete reichlich Arbeitseinsätze. „Sonst wäre das alles nicht möglich gewesen“, sagte Sebastian Ipkendanz. Die Gymnastikdamen hätten aufgeräumt und sich um die Verpflegung gekümmert, der Bauausschuss des Vereins alles koordiniert. „Und Rolf Köster hat die Erdarbeiten übernommen“, lobte er. Zudem hätten auch die Feuerwehr und die Schützen die Idee für das Projekt unterstützt. Und letztlich natürlich auch die Gemeinde, die sich um die finanziellen Mittel gekümmert hatte. „Ihr gilt der größte Dank dafür“, meinte Ipkendanz.

Das bietet der Anbau dem Verein

Der Verein hat durch das Projekt einen Clubraum mit Theke als Herzstück erhalten. Zudem sind die Kabinen erneuert worden, ebenso die Küche. Kleinere Restarbeiten stehen noch aus, und: „Die Schlussrechnungen liegen noch nicht vor“, berichtete Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann. Der grobe Kostenrahmen liege aber bei rund 150.000 Euro.

Der neue Clubraum gefalle ihr besonders gut, dort könne man prima feiern. Das Ergebnis könne sich sehen lassen. Die Bürgermeisterin berichtete, dass der Beschluss für das Vorhaben seinerzeit bereits im Jahr 2015 gefasst worden sei. Wahlen sowie erforderliche Verhandlungen, Verträge und Baugenehmigung hätten aber doch Zeit erfordert, so dass schließlich erst im November 2018 begonnen werden konnte.

Sportwoche erste Großveranstaltung mit Anbau

Als Gast nahm auch die Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn an der Einweihungsfeier teil. Sie war ebenso begeistert vom Ergebnis des Projektes: „Es sind schöne neue Räume für den VfB und für das gesamte Vereinsleben und die Dorfgemeinschaft“, sagte sie. Es sei erfreulich, dass die Gemeinde Meine bereit und in der Lage gewesen sei, das Vorhaben zu finanzieren. Die bevorstehende Sportwoche des VfB Gravenhorst sei die erste Großveranstaltung mit den neuen Räumen.

Von Chris Niebuhr

Mutwillige Randale an der OBS Papenteich: Sogar das Grüne Klassenzimmer verschonten die Täter nicht. Nun hofft die Polizei auf Zeugen.

08.08.2019

Dreist: Ein Unbekannter hat in Vordorf einer Rentnerin (84) unter dem Vorwand, ihr helfen zu wollen, die Geldbörse gestohlen. Darin waren unter anderem 400 Euro. Die Polizei sucht den Täter jetzt mittels einer Personenbeschreibung.

08.08.2019

Immer wieder landet Müll im Wald, im Süden des Landkreises Gifhorn laut Forstverwaltung besonders viel und häufig. Krönung nun: Bei Adenbüttel ist es jetzt gleich ein ganzes Auto.

07.08.2019