Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Eine Verletzte bei Glätteunfall auf der B 4
Gifhorn Papenteich Eine Verletzte bei Glätteunfall auf der B 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 20.12.2019
Unfall bei Rötgesbüttel: Der aus Gravenhorst kommende Bora rutschte an der Einmündung auf glatter Straße auf die B 4 und kollidierte dort mit einem Sprinter. Quelle: Sebastian Preuß
Rötgesbüttel

Vorsorglich ins Klinikum musste die Beifahrerin eines Kleintransporters, dem auf der B 4 bei Rötgesbüttel an der Abzweigung nach Gravenhorst ein Auto in die Seite rutschte. Die beiden Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Die Bundesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden – mit entsprechenden Behinderungen für den Verkehr.

Es war glatt an der Einmündung bei Rötgesbüttel, der Fahrer eines VW konnte seinen Wagen nicht mehr zum Stehen bringen, dieser rutschte in die Beifahrerseite eines Sprinters, der auf der B 4 fuhr.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 35-Jähriger aus der Gemeinde Meine mit seinem VW Bora von Gravenhorst kommend zur B 4 unterwegs. Auf der glatten Straße konnte er gegen 7.45 Uhr sein Auto nicht mehr vor der B 4 zum Stehen bringen. Der Wagen drehte sich und krachte mit dem Heck voran in die Beifahrertür eines Sprinters, dessen Fahrer (44) in Richtung Gifhorn unterwegs war.

Feuerwehren befreien Beifahrerin

Die Feuerwehren aus Meine und Rötgesbüttel mussten die Beifahrerin (29) des Kleintransporters befreien. Sie kam laut Polizei vorsorglich ins Klinikum. Im Einsatz vor Ort waren auch zwei Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug. Zeitweise musste die stark befahrene B 4 während des Berufsverkehrs voll gesperrt werden. Das führte zu erheblichen Behinderungen und Staus.

Von Dirk Reitmeister

Eine Abfuhr kassierte die SPD im Meiner Gemeinderat: Die anderen Fraktionen sehen eine Resolution zum Bau eines Radweges von Grassel nach Bevenrode nicht als sinnvoll an.

19.12.2019

Bislang gibt es keine Tagespflege in Groß Schwülper. Ines und Gernot Wegener als Investoren sowie die Diakoniestation Gifhorn als Betreiberin wollen das ändern. Bis spätestens Ende 2021.

18.12.2019

Wie unterbindet man Schleichweg-Verkehr durch Siedlungen? In Meine geht die Gemeinde jetzt unterschiedliche Wege.

18.12.2019