Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich So hilft Meine dem todkranken vierjährigen Nuri
Gifhorn Papenteich So hilft Meine dem todkranken vierjährigen Nuri
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 19.11.2019
Laden zum Benefizkonzert für Nuri ein: 40Zone sind eine Coverband aus Meine und Umgebung. Quelle: 40Zone
Meine

Meine rockt für den vierjährigen Nuri aus Braunschweig: Der Junge ist mit einem Herzfehler zur Welt gekommen, Ärzte diagnostizierten weniger später das so genannte Eiweißverlustsyndrom. Eine Erkrankung, die wenig erforscht ist und an der die Hälfte die Kinder vor ihrem fünften Geburtstag sterben. Weil Forschung teuer ist, hat Nuris Familie alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Geld dafür zu sammeln. Und dabei viele Unterstützer gefunden, unter anderem die Band 40Zone aus Meine, die gemeinsam mit dem Braunschweiger Duo Falow am Samstag, 30. November, ab 20 Uhr im Meynum ein Benefizkonzert für Nuri auf die Beine gestellt haben. Dafür verlost die AZ am Dienstag, 19. November, fünfmal zwei Tickets.

Wofür das Geld benötigt wird

Das Spendenziel von 100 000 Euro ist zwar bereits erreicht, aber Stefan Urban, Drummer von 40Zone, betont: „Jeder Cent mehr bringt die Forschung weiter voran und hilft, Leben zu retten.“ Denn mit diesem Geld ist bislang nur der Start eines Forschungsprojektes finanziert. Die kontinuierliche Fortsetzung ist damit noch nicht gewährleistet.

Tombola mit besonderen Preisen

Die beiden Bands verzichten komplett auf Gage, damit möglichst viel Geld für Nuri und die Forschung zusammen kommt. Und 40Zone hat sich noch mehr einfallen lassen: „Es gibt eine Tombola, bei der wir zum Beispiel VIP-Tickets für die Filmpremiere von Til Schweigers neuem Film ,Die Hochzeit’ mit einer Schweiger-Jacke verlosen“, berichtet Urban. Und 40Zone lässt alle Kontakte spielen, um auch noch einen prominenten Musiker am 30. November nach Meine zu holen. „So jemanden wie Klaus Meine von den Scorpions oder Bosse“, hofft Urban auf prominente Unterstützung. Was ihn besonders freut: „Der Unternehmer Klaus Kroschke, der in Meine wohnt, hat für seine Mitarbeiter 50 Tickets gekauft, eine Arztpraxis verbindet das Benefizkonzert mit ihrer Weihnachtsfeier.“

Blues und Rock – und alles handgemacht

Und was erwartet die Konzertbesucher? „Ab 19 Uhr ist Einlass. Um 20 Uhr beginnt Falow, um 21.30 Uhr starten wir dann“, sagt Urban. Falow besteht aus Olaf Wesarg und Torsten Fechner, die beiden sorgen mit Stimmen und Gitarren für Rock-Pop-Country-Blues. 40Zone ist eine Coverband mit Musikern aus Meine, Braunschweig, Rethen, Gifhorn und Salzgitter, die handgemachte Unterhaltungsmusik mitbringt, überwiegend Rock aus längst vergangenen Tagen und Songs von Pink Floyd, AC/DC, Metallica, Jethro Tull, Robert Parmer, Prince – und alles im eigenen Stil interpretiert.

So gibt’s Tickets zu gewinnen

Wer Tickets gewinnen will, ruft am Dienstag, 19. November, unter der kostenpflichtigen Gewinnhotline mit der Nummer (01 37) 9 88 08 70 08 an, hinterlässt Namen, Anschrift und Telefonnummer – und wird mit etwas Glück ausgelost und telefonisch benachrichtigt. Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Preise aus einem Mobilfunknetz können abweichen. Die Tickets liegen dann zur Abholung im Fitnessstudio Revital, Peiner Straße 14a, bereit. Wer nicht gewonnen hat, bekommt im Fitnessstudio auch Tickets für 9 Euro im Vorverkauf. Im Meynum gibt es die Karten ebenfalls im Vorverkauf.

Daran leidet der vierjährige Nuri

Der vierjährige Nuri kam mit nur einer Herzkammer zur Welt. Das Eiweißverlustsyndrom ist eine Folge davon – von den 5000 Menschen in Deutschland mit nur einer Herzkammer leiden 200 an diesem Syndrom. Noch gibt es keine Therapien, die Forschung steht ganz am Anfang, und im Verlauf von fünf Jahren stirbt etwa die Hälfte der Betroffenen. Nuris Eltern hoffen, mit Hilfe der Spenden eine medizinische Studie finanzieren zu können. Das Forschungsförderprojekt „Gesunde Lymphe – gestärktes Herz“ konnte dank der Spenden, die der Verein Fontanherzen bereits gesammelt hat, gestartet werden. In einer bundesweiten Studie sollen Therapiemöglichkeiten gesucht und die Zusammenhänge zwischen Lymphfluss und Herzgesundheit aufgeklärt werden. Um das Forschungsprojekt kontinuierlich fortzusetzen, sind weitere Spenden erforderlich. Wer am 30. November keine Zeit hat, zum Benefizkonzert zu kommen, die Familie von Nuri und die medizinische Forschung aber trotzdem unterstützen möchte, findet auf der Crowdfunding-Plattform von www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.devon Volksbank BraWo und EngagementZentrum das Projekt, weitere Infos dazu und Hinweise, wie er sich finanziell engagieren kann.

Von Christina Rudert

Der Bauausschuss der Samtgemeinde Papenteich befasste sich jetzt mit dem Neubau des ausgebrannten Gerätehauses in Grassel – und gab grünes Licht für den Start der Ausführungsplanung.

16.11.2019

Die Autorentage im Papenteich versammeln illustre Gäste, zur Auftaktveranstaltung kamen sogar einige Könige in die Oberschule nach Groß Schwülper.

14.11.2019

Das geht Hand in Hand. Und ruckzuck schaffen die 32 Landfrauen, die sich in Abbesbüttel versammelt haben, 100 Herzkissen. Die haben schon so mancher Brustkrebs-Patientin gute Dienste geleistet. Dafür gibt es mehrere Gründe.

12.11.2019