Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Teams stellen Einsatzstärke unter Beweis
Gifhorn Papenteich Teams stellen Einsatzstärke unter Beweis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 19.06.2019
: Feuerwehren im Wettstreit: Beim Leistungsnachweis in Bechtsbüttel ermittelten die Brandschützer aus dem Papenteich ihre besten Teams. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Bechtsbüttel

Leistungsnachweis der Feuerwehren im Papenteich: Am Samstag kam auch für die Wehren aus der Gebietseinheit im Süden des Landkreises das neue Konzept für die Wettbewerbe (AZ berichtete) erstmals zum Einsatz. In Bechtsbüttel qualifizierten sich dabei fünf Mannschaften für die nächste Wettbewerbsebene.

14 Teams am Start

Insgesamt traten 14 Teams an, sie konnten in Gruppen- oder Staffelstärke an den Start gehen. Ausrichter war der vierte Zug mit den Feuerwehren Bechtsbüttel, Abbesbüttel, Grassel sowie Wedesbüttel-Wedelheine. „In der neuen Form machen wir die Wettbewerbe so jetzt zum ersten Mal. Sie haben nun mehr Praxisnähe, fordern im Prinzip ab, was jeder Feuerwehrmann aus dem Effeff kennt“, erläuterte der stellvertretende Gemeindebrandmeister Werner Auerbach.

Dreigeteilter Wettkampf

Nach wie vor besteht der Leistungsnachweis aus drei Teilen, die Inhalte allerdings sind überarbeitet worden. Beim Löschangriff erfolgte die Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten. Es musste dann eine B-Schlauchstrecke aufgebaut werden sowie Wasser in einen Tank gefüllt werden. Die Aufgabe des Kuppelns von Saugleitungen erfolgte ebenfalls auf Schnelligkeit. Schließlich gab es noch eine Übung für die Maschinisten. Sie mussten mit dem Fahrzeug rangieren.

Die drei Erstplatzierten mit ihren Pokalen: Insgesamt fünf Teams aus dem Papenteich qualifizierten sich für den Bezirkswettbewerb. Quelle: privat

Aus allen Teilen ergab sich dann das Gesamtergebnis. Eine Jury aus erfahrenen Feuerwehrkräften überwachte das Geschehen. Am Ende qualifizierten sich fünf Wehren als beste Teams für die nächste Wettbewerbsebene: Rolfsbüttel, Adenbüttel 2, Groß Schwülper, Adenbüttel 1 und Meine.

Von Chris Niebuhr