Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Dorfgemeinschaft feiert gemeinsam in das neue Jahr
Gifhorn Papenteich Dorfgemeinschaft feiert gemeinsam in das neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 03.01.2020
Silvesterparty Dorfgemeinschaft Wedelheine: Freiwillige bereiten nachmittags das Fest für alle Bürger vor. Quelle: Edgar Huwe
Wedelheine

Das Jahr geht dem Ende zu – das bedeutet in Wedelheine, dass die Vorbereitungen für die gemeinsame Silvesterparty unter dem Motto von Bürgern für Bürger starten. Die Party ist ein schönes Beispiel für eine funktionierende Dorfgemeinschaft.

Kinder dürfen in der Sporthalle toben

Bereits am Silvesternachmittag beginnen die Vorbereitungen für das Silvesterfest im Dorfgemeinschaftshaus in Wedelheine für einige der Teilnehmer. Hier treffen sich dann Planer, Initiatoren und freiwillige Helfer zum Aufbau und schmücken der Räumlichkeit für die große gemeinsame Silvesterparty. Tische werden festlich eingedeckt, der Raum wird geschmückt und die Musikanlage wird aufgebaut. Wer möchte kann sich hier schon mal seinen Platz für den Abend reservieren. In der Sporthalle werden Turnmatten für die Kinder ausgelegt.

Alle anderen Partygäste, die jetzt noch zu Hause sind, kümmern sich um die vielen Leckereien für das Buffet. Damit hier nicht jeder das gleiche mitbringt, wird schon bei der Anmeldung zu dieser Party eine Aufteilung der verschiedenen Leckereien nach einer Liste gemacht. Planung ist bei so einer gemeinsamen Veranstaltung wichtig, sind sich die Organisatoren einig. So entsteht ein vielfältiges, leckeres und reichhaltiges Buffet, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Mitmachparty für das ganze Dorf

Es ist eine Mitmachparty für die gesamte Dorfgemeinschaft. Diese setzt sich aus den Orten Wedelheine, Wedesbüttel und Martinsbüttel zusammen. Natürlich kann hier auch jeder Freunde oder Bekannte mitbringen. Die Kinder können sich am Abend in der hergerichteten Sporthalle unter Aufsicht mit Spielen, Toben, Rutschen und Klettern gemeinsam vergnügen. „Nach einer Idee vor Jahren ist dieses bereits die sechste Ausgabe unserer gemeinsamen Silvesterparty. Offizieller Beginn der Party ist um 19.30 Uhr. Einige Gäste kommen erfahrungsgemäß pünktlich, andere etwas später. Dafür bleiben sie dann auch länger. Gemeinsam gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden des Neujahrstags. In diesem Jahr werden wir etwa 60 Personen sein“, berichtet Achim Baruschke, Vorsitzender des Sportverein und damit als Veranstalter für dieses Event verantwortlich.

Gemeinsam wird auch aufgeräumt

Die Räumlichkeiten stellt Familie Müller als Wirt und Pächter des DGH zu Verfügung. Für die erwachsenen Gäste stehen Tischgruppen im Clubraum und ein Thekenbereich zur Verfügung, die müssen eingedeckt werden. „Die richtige Musik zum Tanz machen wir mit CD’s über eine Musikanlage. Und zum Jahreswechsel vor dem großen Feuerwerk stoßen wir gemeinsam auf das neue Jahr an“, freut sich Baruschke schon nachmittags auf das Fest – trotz der Arbeit im Vorfeld.

Gemeinsam aufgeräumt wird ebenfalls – am Neujahrstag ab 13 Uhr. Der Vorplatz wird von den abgebrannten Feuerwerkskörpern gesäubert und alles wieder in den Urzustand zurückgesetzt. Hier kann man auch noch einmal am Buffet zuschlagen, wenn noch was über geblieben ist.

Von Edgar Huwe

Feuerwehrleute sind nicht nur Schutzengel, sie brauchen auch selber einen. Deshalb hat sich Vordorfs Kinderfeuerwehr etwas einfallen lassen.

30.12.2019

Neben der Feuerwehr war das Thema Schule ein Schwerpunkt in der letzten Sitzung des Papenteicher Samtgemeinderats in diesem Jahr. Damit erfüllt er den Einrichtungen einige Wünsche im neuen Jahr.

29.12.2019

Wie hätte es auch anders sein können: Natürlich beschäftigte das alte Gemeindezentrum Meine den Papenteicher Samtgemeinderat in der letzten Sitzung 2019. Dabei gehört es der Samtgemeinde gar nicht.

28.12.2019