Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Abi-Entlassung für 84 junge Erwachsene
Gifhorn Papenteich Abi-Entlassung für 84 junge Erwachsene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.07.2019
Entlassungsfeier 2019: Der erste Abiturjahrgang des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums, der von der fünften Klasse an das PMG besucht hat. Quelle: Foto: Philipp-Melanchthon-Gymnasium
Meine

Der erste Jahrgang des Philipp-Melanchton-Gymnasiums Meine, der beginnend mit der fünften Klasse die komplette gymnasiale Zeit am PMG verbracht hat, bekam in der St. Stephani-Kirche in Meine die Abiturzeugnisse. So dankte auch Schulleiter Stephan Oelker insbesondere den Eltern für das einer jungen Schule entgegengebrachte Vertrauen, das nun zurückgezahlt werden konnte.

Insgesamt 80 junge Erwachsene bekamen von Superintendentin Sylvia Pfannschmidt die allgemeine Hochschulreife verliehen, vieren den schulischen Teil der Fachhochschulreife – somit gelang allen 84 Prüfungsteilnehmern ein erfolgreicher Abschluss. Der Notendurchschnitt lag bei 2,54 und damit leicht besser als im letzten Jahr, mit 1,1 gelang Lukas Benstem das beste Abitur. Benstem überzeugte nicht nur schulisch, sondern auch musikalisch: Als er auf der Orgel das Thema aus „Star-Wars“ anstimmte, herrschte Gänsehautstimmung in der Kirche.

Nach einem Grußwort des stellvertretenden Landrats Werner Warnecke hielt Joachim Nieswand die Rede des Kollegiums: Er empfahl den Abiturienten, zwar die Kraft und Energie der Jugend zu nutzen, sich aber gleichzeitig darauf zu fokussieren, sich gute und neue Angewohnheiten anzueignen – schließlich seien über 80 Prozent der täglichen Tätigkeit auf Routinen zurückzuführen, vom Zähneputzen bis zum Einkauf.

Die Jahrgangssprecher Felina Fan und Maik Gerner erinnerten an ihre Schulzeit und das Erstaunen zu Beginn der Oberstufenzeit, dass die Mitschüler aus den Parallelklassen doch nicht ganz so schrecklich wie gedacht waren. Betont wurde von beiden der gute Zusammenhalt im Jahrgang, der sich auch bei der Abschlussfahrt nach Kroatien gezeigt hatte. Sie dankten insbesondere Oberstufenkoordinator Torben Völkel für seinen unermüdlichen Einsatz, seine Geduld und Flexibilität, die noch die ein oder andere Änderung der Kurswahl ermöglichte. Im Anschluss gab es am PMG einen Sektempfang mit verschiedenen Beiträgen: Musikalisch überzeugte nicht nur die Schulband, sondern der gesamte Jahrgang, der auf der Bühne zum Mitsingen „Cordula Grün“ und „Schrei nach Liebe“ anstimmte.

Von unserer Redaktion

Der letzte Super-ICE der Bildungspolitik ohne Notbremse: Das Lessinggymnasium verabschiedete zum letzten Mal Abiturienten nach nur acht Jahren. An den teilweise herausragenden Prüfungsnoten hat das nichts geändert.

02.07.2019

Zehnjähriges Bestehen feierte das Jugendhaus Meine am Samstag – alles drehte sich um das Motto „Magische Welten“.

04.07.2019

Die alte Satzung ist weg, nun müssen künftig alle Bürger in Meine für den Straßenausbau zahlen – so wollen es die örtlichen Politiker.

29.06.2019