Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Scheunenbrand: Schaden liegt bei 10 000 Euro
Gifhorn Papenteich Scheunenbrand: Schaden liegt bei 10 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 24.06.2019
Feuerwehreinsatz: In Abbesbüttel brannten am Sonntag eine Scheune und eine Garage. Den Schaden bezifferte die Polizei jetzt mit 10 000 Euro. Quelle: Archiv
Abbesbüttel

Eine Spaziergängerin wurde am Sonntag gegen 18 Uhr im Grasseler Weg in Abbesbüttel auf einen Brandgeruch und Knistergeräusche aufmerksam. Sie informierte umgehend Feuerwehr und Polizei, weshalb vermutlich Schlimmeres verhindert werden konnte – es brannten eine Scheune und eine angrenzende Garage (AZ berichtete). Verletzt wurde niemand.

Firmenfahrzeuge kaum beschädigt

Das Feuer beschädigte Teile des Daches, Holzständerwerkes und des Holztores. Die Höhe des Sachschadens war am Sonntag noch nicht bekannt, sie beläuft sich auf geschätzte 10 000 Euro, so die Polizei am Montag. Beide Objekte sind von einem Dachdeckerbetrieb angemeldet, welcher dort Firmenfahrzeuge und Arbeitsmaterialien unterstellt. Materialien und Pkw wurden durch den Brand nur unwesentlich beschädigt.

Ermittlungen dauern an

Zur genauen Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an, die Polizei hatte den Brandort beschlagnahmt. Im Einsatz waren rund 80 Feuerwehrleute aus sechs Wehren, zwei weitere Wehren wurden noch während der Anfahrt wieder zurück geschickt.

Von unserer Redaktion

Schnell und kreativ – das sind die beiden Kategorien fürs Rötgesbütteler Bettenrennen. Wie sie umgesetzt wurden:

27.06.2019

Zu einer brennenden Scheune am Rand von Abbesbüttel rückte am Sonntagabend gegen 18 Uhr die Feuerwehr aus. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei beschlagnahmte den Brandort.

23.06.2019

Die Ursache für den Großbrand am Montag in Rötgesbüttel steht fest: Es war ein technischer Defekt. Und auch zur Schadenshöhe gibt es mittlerweile Angaben der Polizei.

24.06.2019