Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Wieder mal Meines altes Gemeindezentrum...
Gifhorn Papenteich Wieder mal Meines altes Gemeindezentrum...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 28.12.2019
Dauerthema altes Gemeindezentrum: Wie steht es eigentlich um den Brandschutz? Damit befasste sich jetzt der Papenteicher Samtgemeinderat. Quelle: privat
Meine

Obwohl der Landkreis inzwischen ganz offiziell Eigentümer des alten Gemeindezentrums Meine ist, kommen die Papenteicher um das Thema Zukunft des umstrittenes Gebäudes nicht herum. So diskutierte der Samtgemeinderat jetzt über einen Dringlichkeitsantrag der WGP zum Thema Brandschutz.

Für Hermann Schölkmann (WGP) steht fest: Mit Einzug der Flüchtlingshilfe hat eine Nutzungsänderung des Gebäudes stattgefunden. Und das vor mehr als zwei Jahren, so dass seiner Kenntnis nach ein neuer Bauantrag und damit neue Nachweise nötig seien – unter anderem zum Brandschutz.

Wolfgang Stindl (Grüner) hält den WGP-Antrag dagegen für „völlig unnötig“. Er sieht keine Nutzungsänderung, denn mit den Einzug der Flüchtlingshilfe diene das Gebäude nach wie vor als Treffpunkt für Menschen. Er habe „Signale vom Landkreis“ vernommen über eine Nutzungsverlängerung um drei Jahre. Das sei genug Zeit, um zu sehen, was mit dem Gebäude passieren kann.

Landkreis soll brandschutztechnisch Stellung nehmen

Der Samtgemeinderat folgte einer Empfehlung des vorab nicht öffentlich tagenden Samtgemeindeausschusses, den Landkreis Gifhorn um eine brandschutztechnische Stellungnahme seiner Brandschutzprüfer zu bitten. Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn (WGP) teilte in der Sitzung mit, dass sie am selben Tag beim Landkreis um einen Termin gebeten habe.

Von Dirk Reitmeister

Jedes Jahr macht Meines SPD Heiligabend eine Runde durch die Gemeinde zu jenen Institutionen, die Dienst am Nächsten leisten. In diesem Jahr gab es eine ganz besondere Station aus aktuellem Anlass.

25.12.2019

Erst wurde gesungen, dann gab es Glühwein und Gespräche: Die Singgemeinschaft Adenbüttel hatte zum Adventskonzert eingeladen.

24.12.2019

Der Erste Weltkrieg war vorbei und die Weimarer Republik war gerade geboren, da kam auch Margarete Volkmer als Margarete Kusche in Schlesien auf die Welt. Am Ersten Weihnachtstag feiert sie ihren 100. Geburtstag.

23.12.2019