Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Rotdornallee: Vollsperrung wegen Ausbau
Gifhorn Papenteich Rotdornallee: Vollsperrung wegen Ausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 13.09.2018
Vollsperrung angekündigt: Die Rotdornallee. Quelle: Christina Rudert
Lagesbüttel

Wie die Gemeinde mitteilt, ist eine Umleitung des allgemeinen Fahrzeugverkehrs ebenso wie des Öffentlichen Personennahverkehrs eingerichtet. Im ersten Schritt wird der Gehweg verbreitert, im Anschluss daran die Fahrbahn ausgebaut. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, die Gemeinde bittet um Verständnis – und darum, dass alle Verkehrsteilnehmer die Straßenschilder beachten, die Umleitungspläne befolgen und sich an die Hinweise der Baufirma vor Ort halten. Witterungsbedingte Verzögerungen sind im Vorfeld nicht kalkulierbar und möglich.

Die Baukosten für den Teilausbau der Rotdornallee betragen 320.000 Euro, den größten Teil trägt die Gemeinde, anteilig beteiligt sich der Landkreis an dem Einmündungstrichter zur Kreisstraße und an der Verlegung der Breitbandkabel. Die Maßnahme wird mit 188.100 Euro aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz bezuschusst.

Von unserer Redakton

Ideen, Kreativität, Wissen und Persönlichkeit von Schülern fördern, das will die World Youth Expedition. Extremsportler Joachim Frantz war jetzt an der Oberschule Papenteich zu Gast und brachte das Projekt auf den Weg. Kleingarten oder lieber die ganze Welt? Das war die Frage.

12.09.2018

Nach den Sommerferien bereitete der Awo-Ortsverein Adenbüttel den Schülern und Schülerinnen der Grundschule Adenbüttel eine nette Überraschung in Form einer großen Buchspende, von der die Schule viele Sachbücher und aktuelle Kinderromane einkaufen konnte.

11.09.2018

Quirlig ging es in der Grundschule am Zellberg und auf dem Schulhof zu beim Schulfest unter dem Motto „Rettet den kleinen Wagen“. Schüler und Lehrer hatten allerhand auf die Beine gestellt, um mit Eltern, Großeltern, Nachbarn und Freunden Geld zu sammeln und das Projekt Kleiner Wagen weiter zu finanzieren.

10.09.2018