Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich „Laufend helfen“: Sponsorenlauf für Kinderklinik
Gifhorn Papenteich „Laufend helfen“: Sponsorenlauf für Kinderklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 20.09.2019
Sponsorenlauf für die Kinderklinik: Die Jugendspielgemeinschaft Maaßel will "laufend helfen". Quelle: Foto: Jugendspielgemeinschaft Maaßel
Rötgesbüttel

Die neugegründete Jugendspielgemeinschaft Maaßel aus den Orten Vollbüttel, Ribbesbüttel und Rötgesbüttel startet eine groß angelegte Sponsorenaktion zu Gunsten der Kinderhospizarbeit im Landkreis Gifhorn und des ökumenischen Förderkreises der Gifhorner Kinderklinik. „Wir wollen nicht nur im Fußball stark sein, sondern auch stark für Kinder, die unter einer schweren Erkrankung leiden müssen“, so Mike Padschewa aus dem Vorstand der Jugendspielgemeinschaft.

Musik und Spielstationen

Zusammen mit den Kindertagesstätten der katholischen St. Altfrid-Gemeinde soll am Sonntag, 20. Oktober, ein großer Spendenlauf unter dem Motto „Laufend helfen“ starten auf dem Sportplatz in Rötgesbüttel und durch das Dorf. Der Spendenlauf wird von einem abwechslungsreichen Kinderprogramm umrahmt, mit Musik durch DJ Wolle und vielen Spielstationen, Kinderschminken, Seifenblasen, Kletterturm, Turngeräten. Für Verpflegung mit Bratwurst, Waffeln, Kaffee, Kuchen und Getränken ist ausreichend gesorgt. Örtliche Einzelhändler unterstützen diesen Spendenlauf, genauso wie die örtliche Feuerwehr.

Beginn ist um 13 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Sportplatz. Die Anmeldung und die Ausgabe der Laufzettel erfolgt über die Kitas St. Altfrid und die Kitas in Rötgesbüttel und Isenbüttel am Wendehof bis zum 11. Oktober. Die großen und kleinen Läufer suchen sich mit ihren Laufzetteln Sponsoren, die für jeden gelaufenen Kilometer eine bestimmte Summe bezahlen.

Auch Erwachsene dürfen laufen

Interessenten können sich auch unter jsgrvrmaassel@gmail.de anmelden. „Alle können mitmachen, wir hoffen auch auf die Unterstützung der Grundschulen in den Samtgemeinden Papenteich und Isenbüttel sowie der Stadt Gifhorn, auch die Anmeldung von Erwachsenen ist natürlich möglich“, so Verena Kruska und Steffi Simon von der Spielgemeinschaft. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Arbeit in der Gifhorner Kinderklinik auf diese Weise gefördert wird und auch die wertvolle Arbeit der Gifhorner Kinderhospizarbeit berücksichtigt wird“, so Martin Wrasmann, Vorsitzender des ökumenischen Förderkreises der Kinderklinik.

Von unserer Redaktion

Die neue Krippe in Rötgesbüttel ist fertig, damit kann die Gemeinde alle Nachfragen nach Krippen- und Kitaplätzen erfüllen. Die nächsten Baupläne stehen aber schon ins Haus.

20.09.2019

Ihnen stinkt’s, im wahrsten Sinne des Wortes: Adenbüttels Grundschüler nehmen nicht länger hin, dass rund um ihre Schule überall Hundehaufen liegen. Dafür haben sie sich einiges einfallen lassen.

19.09.2019

40 Autoreifen in der Maaßel einfach wild entsorgt, mitten im Naturschutzgebiet. Das bringt Revierförster Michael Cordes in Rage.

19.09.2019