Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Medienwerkstatt stellt ihre Arbeit vor
Gifhorn Papenteich Medienwerkstatt stellt ihre Arbeit vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 20.08.2019
Medienwerkstatt Schwülper: Die Mitglieder bereichern das Leben im Papenteich durch vielfältige Aktivitäten, etwa jüngst durch die Erarbeitung einer großen Ausstellung. Quelle: Foto: Chris Niebuhr
Groß Schwülper

Die Medienwerkstatt Schwülper gehört seit nunmehr 22 Jahren zum Vereinsbild in der Gemeinde Schwülper. Erst in diesem Jahr hatte sie wieder eine erfolgreiche große Veranstaltung organisiert, Motto: Rettet die Fotos (AZ berichtete). Einen Überblick über die Aktivitäten gab Vorsitzender Detlef Pagel jetzt auch noch einmal im Kulturausschuss.

Verständnis für elektronische Medien fördern

Pagel hob dabei besonders den Schwerpunkt der Jugendarbeit hervor. Die insgesamt 19 Mitglieder des Vereins haben es sich zum Ziel gesetzt, die Jugendarbeit im Papenteich im Medienbereich zu unterstützen. Das Verständnis für elektronische Medien soll gefördert werden, Kompetenzen durch Selbermachen und -gestalten erworben werden. Als weitere Tätigkeitspunkte nannte er entsprechende Multimedia- und Fotografiekurse sowie das Archivieren von historischem Bildmaterial und das Dokumentieren von Ereignissen aus der Gemeinde Schwülper. Das Zusammentragen historischen Materials war auch ein Kerngedanke gewesen bei der Ausstellung unter dem Motto „Rettet die Fotos“ im Februar.

Medienwerkstatt unterstützt auch Schulen

Ein Beispiel für die Arbeit mit jungen Leuten sei das Projekt „Jung fragt Alt“ gewesen, so Pagel. Schüler der Oberschule Papenteich interviewten dabei ältere Mitbürger vor laufender Kamera. Ebenso beteilige sich die Medienwerkstatt regelmäßig am Ferienprogramm Happy Holidays mit Fahrten zum Radiosender ffn. Auch unterstütze man Schulen, aber auch Vereine bei CD-Aufnahmen. Die Fotografiekurse fänden zu verschiedenen Schwerpunkten wie Makro-, Porträt- oder Landschaftsfotografie statt, jeweils unter professioneller Leitung.

Alle Jugendlichen aus dem Papenteich sind angesprochen

Die Medienwerkstatt stelle in der Regel die technischen Geräte bereit, berate und biete Schulungen an für die Medienarbeit, setze zudem für die Vermittlung von Kenntnissen auf Multiplikatoren aus Schulen und Jugendpflege. Die Nutzer setzten ihre Projekte dann selbst um. Angesprochen sind als Nutzer neben allen Jugendlichen aus dem Papenteich auch Bürger der Gemeinde Schwülper, Schulen, Kirchen sowie Vereine für Vorhaben, die der Allgemeinheit dienen. Die Nutzung ist prinzipiell kostenfrei, zur Deckung der laufenden Kosten und zur Anschaffung neuer Geräte dienen Projektspenden. Zudem finanziere sich die Medienwerkstatt aus Zuschüssen der Gemeinde Schwülper, Mitgliedsbeiträgen sowie aus sonstigen Spenden, erläuterte Pagel.

Von Chris Niebuhr

Schwere Verletzungen zog sich am Montagmorgen eine 64-jährige Radfahrerin in Groß Schwülper zu. Eine Autofahrerin (42) hatte sie beim Abbiegen übersehen und zu Fall gebracht.

19.08.2019

Menschenkicker-Turnier, Party und Königsfrühstück: In Rethen stand das Schützenfest an. Das neue Majestätenhaus wird angeführt von Christian Voges.

19.08.2019

Mit dieser Entscheidung überraschte der Landkreis Gifhorn die Adenbütteler. Die Kommune bekommt einen neuen Radweg und die Bauarbeiten beginnen schon im Oktober.

19.08.2019