Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich An dieser Schule fehlen langfristig Räume
Gifhorn Papenteich An dieser Schule fehlen langfristig Räume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:00 28.11.2019
Neues Raumkonzept erforderlich: An der Grundschule Meine wird der Platz eng, erst recht, wenn sie zur Ganztagsschule wird. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Papenteich

Die Raumsituation an den Schulen im Papenteich ist gut. Nach den jüngsten Erhebungen zur Schulentwicklungsplanung ist die Samtgemeinde in den nächsten fünf Jahren räumlich insgesamt gut gerüstet, um den Schülerzahlen gerecht zu werden in ihren Bildungseinrichtungen. Das zeigte sich jetzt beim Blick in das Zahlenwerk im Schulausschuss.

Wo die Räume doch nicht reichen

„Die Raumsituation ist in allen Schulen auskömmlich. Einzige Ausnahme ist die Grundschule Meine“, sagte Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn. Dort müsse man sich zum Schuljahr 2023 hin Gedanken machen, denn dann sei ein starker Anstieg bei den Schülerzahlen zu erwarten.

Wie es mit der Ganztagsplanung weiter geht

Die Grundschule Meine stand aber auch jetzt schon auf der Agenda des Schulausschusses, was die Raumsituation angeht, denn es liegt ein Antrag vor, dort auch den Ganztagsbetrieb aufzunehmen. Alle anderen Grundschulen im Papenteich sind damit schon gestartet. Auch in der Politik ist es Wunsch, dass die Meiner Grundschule Ganztagsschule wird. Für den Planungsauftrag zur Raumressourcenermittlung stellte der Schulausschuss 50 000 Euro in den Haushalt ein, damit die Arbeitsgemeinschaft Raumbedarf Schulen sich dann auf dieser Basis mit der Frage befassen kann, wie der Ganztagsbetrieb in Meine am besten umgesetzt werden kann.

Neue Lehrerarbeitsstationen

Weiterhin gab es von den Politikern auch grünes Licht für das Einrichten so genannter Lehrerarbeitsstationen. Die Finanzierung soll über den Digitalpakt erfolgen. Die Oberschule Papenteich nutzt bereits solche Stationen, weitere sind erwünscht. Außerdem soll an der Oberschule ein zweiter Computerraum für die Schüler eingerichtet werden, für die nötige Ausstattung soll der Haushaltsansatz im Jahr 2021 auf 16 000 Euro erhöht werden. Um Arbeitsplatzausstattung ging es dann auch noch in den Grundschulen Schwülper und Meine. In beiden Schulen sind Sozialpädagogen tätig, die Plätze benötigen. Außerdem soll die Schulsozialarbeit in allen Schulen mit entsprechenden Kräften zusätzlich mit 300 Euro im Jahr gefördert werden – etwa zum Erwerb von Fachliteratur.

Wer zahlt was?

Schließlich gab es noch Diskussionen über das Ganztagskonzept der Grundschule Adenbüttel und Details der Finanzierung. Dabei ist eine klare Trennung erforderlich zwischen Samtgemeinde und Land. Die Samtgemeinde als Schulträger darf nur Erfordernisse des Ganztagsbetriebs finanzieren, alles was den ureigentlichen Bereich Schule betrifft, ist Sache des Landes. Die Ausschussmitglieder legten daher fest, dass auch künftig bei neuen Konzepten der Schulen sichergestellt sein muss, dass die zur Verfügung gestellten Mittel zweckentsprechend verwendet werden.

Zuschuss für Nestschaukel noch ungeklärt

Eine Entscheidung über einen Zuschussantrag der Grundschule Rötgesbüttel für eine Nestschaukel hingegen vertagten die Politiker. Die Verwaltung soll zunächst prüfen, ob dafür noch Mittel im Haushalt 2019 vorhanden sind, die Schaukel war bereits beschafft worden.

Von Chris Niebuhr

Vier Partner, ein Bauprojekt: Zwei Landkreise und zwei Gemeinden arbeiten gerade in einer Angelegenheit zusammen. Es geht um einen Radweg zwischen Schwülper und Neubrück.

27.11.2019

Rock und Blues für den guten Zweck, dazu Pullover von Til Schweiger, Autogrammkarten und VIP-Premierentickets als Tombolapreise: Die Meiner Band 40Zone und das Braunschweiger Duo Falow hat ein Benefizkonzert für den vierjährigen Nuri organisiert, der mit einem Herzfehler zur Welt gekommen ist. Und die AZ verschenkt Tickets für den Abend.

27.11.2019

Das alte Gemeindezentrum hält Meine seit Jahren in Atem. Der Landkreis Gifhorn als Eigentümer will bis April eine endgültige Entscheidung zum Abriss treffen. Noch immer regt sich Widerstand. Die Papenteicher Flüchtlingshilfe benötigt dieses Gebäude dringend für ihre Arbeit.

26.11.2019