Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Oberschule dreht Image-Film für den Papenteich
Gifhorn Papenteich Oberschule dreht Image-Film für den Papenteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.02.2019
Und Action: Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn wirkte im von Oberschülern gedrehten Papenteicher Image-Film mit.
Und Action: Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn wirkte im von Oberschülern gedrehten Papenteicher Image-Film mit. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Meine

Den Image-Film dreht die Oberschule in Kooperation mit der Autostadt Wolfsburg. Vor anderthalb Jahren schob der damalige Schulleiter Heinz-Dieter Ulrich das Projekt an. Im Film kommt jeder Papenteicher Ort vor, zudem viele Events. Überall mischt der Elefant kräftig mit: „Er ist unsere Hauptfigur, das Maskottchen des Films“, sagte Helge Korn. Der didaktische Leiter der Oberschule begleitet das Projekt, Regie führt Lehrer Jens Frey.

Die Handlung des Image-Films

Zehntklässler aus dem Profil Wirtschaft kümmern sich um Kamera, Ton und Licht. Ins Elefantenkostüm schlüpften sie abwechselnd, nun war Maxi Seidel dran. Er drehte Auftakt- und Schlussszene mit Kielhorn: „Der Elefant möchte einen Personalausweis haben“, erklärte Frey. Anfangs wird ihm das verweigert und letztlich doch gewährt. Denn zwischendrin erfährt Kielhorn, was er für den Papenteich getan hat, etwa Senioren Kaffee einschenken, Schülern bei den Hausaufgaben helfen, in der Werkstatt Autos reparieren, im Supermarkt einkaufen und bei der Polizei Handschellen anprobieren.

Ergebnis ab Ende März zu sehen

Aus einigen Stunden Rohmaterial schneiden die Oberschüler in der Autostadt den wohl fünf- bis sechsminütigen Image-Film. Der ist voraussichtlich ab Ende März über die Website der Samtgemeinde abrufbar. Kielhorn unterstützte die Schüler gern, hegte aber trotz ihrer Prominenz keine schauspielerischen Ambitionen: „Der Star des Films ist klar der Elefant“, betonte sie.

Interview fürs Erasmus-Projekt

Danach ließ sie sich fürs von Jens Beckner betreute Erasmus-Projekt als Frau in einer Führungsposition interviewen. Papenteicher Oberschüler erstellen nämlich auch einen Film zum Thema Gleichberechtigung. Der soll im März beim Treffen mit Gleichaltrigen aus Polen, Frankreich, Italien, Rumänien und Portugal in Porto zu sehen sein - auf Deutsch, mit englischen Untertiteln. Den Abschluss des Projektes richtet danach übrigens die Oberschule mit allen beteiligten Nationen unterm Motto „One World“ aus.

Von Ron Niebuhr