Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Neues Löschfahrzeug: Jetzt wird der Platz knapp
Gifhorn Papenteich Neues Löschfahrzeug: Jetzt wird der Platz knapp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 01.02.2019
Der Platz im Gerätehaus der Feuerwehr Didderse wird knapp.
Der Platz im Gerätehaus der Feuerwehr Didderse wird knapp. Quelle: Christian Opel
Anzeige
Didderse

Um das neue Löschfahrzeug unterzubringen, „musste Platz in der Fahrzeughalle geschaffen werden“, berichtete Brandes. Den bisherigen Unterrichtsraum nutzen die Feuerwehrleute nun als Umkleide, doch insgesamt fehlt der Feuerwehr der Platz. „Ausbaureserven bietet der Standort des Feuerwehrhauses in Didderse nicht, so dass kein Weg um ein neues Feuerwehrhaus herum führt“, so Brandes.

Fahrzeug als Weihnachtsgeschenk

Das TSF-W sei kurz vor Weihnachten vom Hersteller aus Mühlau abgeholt worden. In vielen Punkten verbessere es die Arbeitsbedingungen der Feuerwehrleute erheblich. „Allerdings hätte das Geld, das für das Fahrzeug und die notwendige neue Pumpe aufgewendet wurde, für die Beschaffung eines Fahrzeuges mit fest eingebauter Pumpe gereicht. Mit dem gleichen Aufwand hätte noch Besseres geschaffen werden können“, so Brandes weiter.

Geehrte und beförderte Feuerwehrleute: Die Brandschützer in Didderse trafen sich zur Jahresversammlung. Quelle: privat

Im vergangenen Jahr habe es erfreulich wenig Einsätze gegeben: Einmal brannte eine Hecke – und zu einem weiteren Einsatz wurde die Feuerwehr gerufen, weil eine Staubwolke für einen brennenden Mähdrescher gehalten wurde. Im Sommer richtete die Didderser Feuerwehr die Eimerfestspiele aus. Neben der Einsatzabteilung nahm auch die Jugendfeuerwehr und eine Altersgruppe teil

Feuerwehr bedient alle Sparten

Die Ortsfeuerwehr Didderse bediene alle Sparten der Feuerwehrarbeit, berichtete der Ortsbrandmeister: Kinder- und Jugendwehr, Einsatzabteilung, Feuerwehrmusik. „In der Samtgemeinde Papenteich ist neben der Feuerwehr Didderse lediglich die Feuerwehr Meine in allen Bereichen aktiv.“

Beförderungen und Ehrungen

Befördert wurden zu Feuerwehrfrauen Judith Vogel, Anna Sophie Brandes; zu Oberfeuerwehrmännern Jens Thiele und Michel Mohaupt; zum Oberlöschmeister Patrick Rauls.

Außerdem wurden Ehrungen aus den Vorjahren nachgeholt: Ehrenortsbrandmeister Brandmeister Helmut Wittke (60 Jahre), Löschmeister Günter Flach (50 Jahre), Hauptfeuerwehrmann Klaus Brennecke, Musikzug (40 Jahre).

Von unserer Redaktion