Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Neuer Heimatverein ist gegründet
Gifhorn Papenteich Neuer Heimatverein ist gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 14.06.2019
Neuer Verein: Die Initiatoren für die Vorbereitung des 1000-jährigen Jubiläums von Wedesbüttel bilden den Vorstand im Heimatverein. Quelle: Chris Niebuhr
Wedelheine

Es ist vollbracht. Die Ortschaften Wedesbüttel, Wedelheine und Martinsbüttel haben nun einen Geschichts-, Kultur- und Heimatverein. Bei der Gründungsversammlung sprachen sich die Anwesenden für die Initiatoren der Vorbereitungsgruppe für das 1000-jährige Jubiläum von Wedesbüttel im Jahr 2022 als Vorstand aus.

Damit übernehmen Jörg Blecker (Vorsitzender), Dr. Heinrich Hinze (zweiter Vorsitzender), Jörg-Dieter Schulze (Kassenwart) und Ott-Heinrich von Knobelsdorff (Schriftführer) die Amtsgeschäfte des neuen Vereins. „Wir haben gemerkt, dass der Bedarf da ist, die Dorfgemeinschaft zu aktivieren ergänzend zu den vorhandenen örtlichen Strukturen und Vereinen“, erläuterte Blecker. Auch gehe es darum, vor- und nachgelagerte Events des Jubiläums zu planen.

Geschichte, Kultur und dörfliches Leben stehen im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt der Arbeit des neuen Vereins sollen Geschichte und Kultur und das dörfliche Leben stehen. „Vor allem die Jugend und die Neubürger wissen weniger darüber“, sagte Blecker. Vorträge, Musikveranstaltungen und Lesungen seien zum Beispiel denkbare Events. Ein erster Jazzabend sei bereits geplant für den 5. Oktober.

Der Heimatverein versteht sich dabei als Dachverein für verschiedene Arbeitsgruppen zu Themenbereichen. Eine davon bleibt die Gruppe für das Jubiläum 1000 Jahre Wedesbüttel. Zweck des Vereins ist explizit die Heimatpflege und Heimatkunde, besonders die Pflege der Tradition und des Brauchtums, sowie die Förderung von Kultur und Kunst in der Dorfgemeinschaft Wedesbüttel, Wedelheine und Martinsbüttel.

Von Chris Niebuhr

Erster Ökumenischer Pfingst-Gottesdienst in Meine: Veranstaltet wurde er von der evangelischen St. Stephani-Gemeinde und der katholischen St. Andreas-Gemeinde als Freiluft-Veranstaltung auf den Meiner Marktplatz. Bisher waren die ökumenischen Gottesdienste in einer der beiden Kirchen gefeiert worden.

10.06.2019

Zunächst brannte in Meine ein Holzstapel, dann in Wedesbüttel ein Schuppen: Die Feuerwehr im Papenteich hatte an Pfingsten wieder viel zu tun. Es waren nicht die ersten Brände dieser Art an den vergangenen Tagen. War es Brandstiftung?

10.06.2019

Jetzt kann es los gehen: Die Pläne für ein neues Feuerwehrhaus in Grassel und eine neue DRK-Rettungswache in Meine haben eine wichtige Hürde genommen.

08.06.2019