Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Kuriose Aufklärung bei mysteriöser Taschentuch-Spur
Gifhorn Papenteich Kuriose Aufklärung bei mysteriöser Taschentuch-Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 18.12.2018
Mysteriös: Wegen angeknoteter Taschentücher verständigten Anwohner am Zellbergsheideweg am Sonntag die Polizei.
Mysteriös: Wegen angeknoteter Taschentücher verständigten Anwohner am Zellbergsheideweg am Sonntag die Polizei. Quelle: Polizei Gifhorn
Anzeige
Meine

Die Polizei suchte Zeugen zu dem mysteriösen Vorfall, ging jedoch gleich von einem harmlosen Fall aus. „Vielleicht haben Kinder eine Schnitzeljagd veranstaltet“, mutmaßte Polizeisprecher Thomas Reuter am Dienstag auf AZ-Anfrage.

Spur führt zu Lagerplatz

Eine 51-jährige Anwohnerin des Königsbergrings meldete der Polizei gegen 14 Uhr weiße Papiertaschentücher, die angeknotet an Grundstückshecken in ihrer Nachbarschaft angebracht worden seien. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei stellte diese und weitere Taschentücher in Vorgärten auch entlang des Zellbergsheideweges fest. Die Spur führte bis zu einem Trampelpfad an einem Wäldchen nördlich des Sportplatzes. Unweit davon entdeckten die Beamten eine Lagerstätte mit Planen, Feuerstelle, Grillschale, Werkzeugen. Personen befanden sich nicht in der Nähe.

Anrufer löst Rätsel auf

Am Dienstag dann gab es am späten Nachmittag die Auflösung, nachdem die AZ einen Zeugenaufruf ins Internet gestellt hatte. Udo Bock von den Braunschweiger Hash-House-Harriers, einer offenen Orientierungs-Laufgruppe, meldete sich und teilte mit, dass die Taschentücher Hinweise für die Gruppenmitglieder seien. Die Gruppe veranstaltet jeden Dienstag in der Region an wechselnden Orten Orientierungs-Läufe und war schon mehrfach im Kreis Gifhorn aktiv.

Von unserer Redaktion