Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Vorschläge für neue Kindergarten-Standorte
Gifhorn Papenteich Vorschläge für neue Kindergarten-Standorte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 12.09.2019
Eine Option zur Kinderbetreuung: Das Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine käme als Übergangslösung in Frage. Quelle: Chris Niebuhr
Meine

Der Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen in der Gemeinde Meine ist hoch. Der Jugendausschuss diskutierte nun mehr als dreieinhalb Stunden über mögliche Lösungen. Einige Tagesordnungspunkte wurden dann schließlich aus Zeitgründen vertagt. Grünes Licht gab es aber für ein Neubauprojekt in Meine und das parallele Prüfen einer Variante beim Verein Zuckerrübchen.

Interimslösung unabdingbar

Doch alle größeren baulichen Lösungen benötigen vor allem Zeit, und bei Zuckerrübchen sind noch andere offene Fragen vorab zu klären. Daher ist eine Interimslösung unabdingbar. „Allein für den Kindergartenbereich benötigen wir nach derzeitigem Stand zwei zusätzliche Gruppen. Die Zahlen ändern sich laufend. Wir benötigen eine schnelle Lösung, und es wäre schon gut, wenn wir Raum für eine Gruppe finden würden“, sagte Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann. Der Jugendausschuss mochte sich aber ohne Bereisung möglicher gemeindeeigener Objekte noch nicht für einen Standort festlegen.

In Betracht kommen für eine Übergangslösung die Gebäude Dorfgemeinschaftshaus Wedelheine, Dorfgemeinschaftshaus Grassel, Dorfgemeinschaftshaus Bechtsbüttel, Jugendclub Wedelheine und Kindergarten Bechtsbüttel. Je nach Gebäude stellen sich weitere Fragen wie Wegfall anderer Nutzungen für Teile der Gebäude (Dorfgemeinschaftshäuser) oder Umzug der bisherigen Nutzer (Jugendclub) oder Verkleinerung bestehender Räume (Kindergarten).

Krippe in Abbesbüttel

Für den Krippenbereich sprach man sich derweil für das Sportgemeinschaftshaus Abbesbüttel als Übergangslösung aus. Dort gebe es bereits die nötigen Voraussetzungen für eine Gruppe. Man müsse sich nun auf die Suche nach dem erforderlichen Personalmachen.

Zugleich soll die Verwaltung sich mit der Planung eines Neubaus für zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen analog zum Kindergarten Bechtsbüttel am Standort Meine befassen. Ein mögliches Grundstück habe man in der Nähe des Sportplatzes Fuhrenkamp, sagte Ute Heinsohn-Buchmann. Außerdem sprachen sich die Politiker dafür aus, zusätzlich auch die Schaffung von Kindergartenplätzen beim Verein Zuckerrübchen in Betracht zu ziehen. „Das Gebäude gehört dem Verein. Wenn wir dort investieren, benötigen wir als Gemeinde eine rechtliche Absicherung“, erläuterte die Bürgermeisterin. Zudem müsste zuvor der Betriebführungsvertrag mit Zuckerrübchen unter Dach und Fach gebracht werden.

Geschwisterermäßigung bewilligt

Der Vertrag steht schon längere Zeit zur politischen Diskussion im Ausschuss. Der Tagesordnungspunkt wurde dann aber angesichts der fortgeschrittenen Zeit ebenso vertagt wie die Änderungssatzung für die Mittagessenpauschale. Grünes Licht gab es hingegen vom Jugendausschuss noch für die Einführung einer Geschwisterermäßigung bei Zuckerrübchen– verbunden mit der Kostenerstattung dafür durch die Gemeinde an den Verein.

Von Chris Niebuhr

Die Jugendfeuerwehren aus dem Papenteich mussten beim Orientierungsmarsch in Abbesbüttel ihre Fähigkeiten in vielen Bereichen unter Beweis stellen.

12.09.2019

Sie befürchten den Verlust von Lebensqualität und die Zerstörung eines funktionierenden Waldes: Bewohner von Wedesbüttel wollen Sandabbau in ihrem Dorf verhindern – und fragen sich, wieso dieser überhaupt genehmigt wurde.

10.09.2019

Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Und dann knallt es bei den Heißen Kartoffeln. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten.

10.09.2019