Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Kinder bauen magische Lampen und Morsegeräte
Gifhorn Papenteich Kinder bauen magische Lampen und Morsegeräte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 28.07.2018
Tipps vom Profi: Magische Lampen wurden beim Ferienspaß in Meine gebaut.
Tipps vom Profi: Magische Lampen wurden beim Ferienspaß in Meine gebaut. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige
Meine

Mit ihm waren Johann Knäusel und Heinz Stolte von den Funkamateuren dabei, um den Kindern ab zehn Jahren beim Löten zu helfen. Da war es gar nicht schlecht, die Waschräume nebenan zu haben, um kleine Blessuren mit dem heißen Kolben gleich mit kaltem Wasser zu versorgen.

Bis nach Australien funken

Mit dabei war auch Naven Moore. Der Zehnjährige aus Meine wird gerade von Wolfgang Seebauer mit der Arbeit an dem Lötkolben an seiner magischen Lampe unterwiesen. „Das gefällt mir gut“, meint der Schüler, der sich auch eine Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft vorstellen kann.

Außer der magischen Lampe, die mit einem Streichholz oder einer Taschenlampe an- und ausgeschaltet werden kann, konnten die Kinder auch Morsegeräte bauen. „Damit kann man auch nach Australien funken“, sagt Funkamateur Seebauer.

Wöchentliche Runde im Gymnasium

Mit dabei ist auch Diplom-Chemiker Ludwig Gebauer als Helfer. „Er besucht unsere wöchentliche Maker-Runde im Gymnasium, zu der jeder kommen kann, der will und Interesse an Elektronik hat“, erklärt Seebauer.

Von Heidi Lindemann-Knorr