Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Ex-Eintracht-Trainer kommt zum Bürgerbrunch für den guten Zweck
Gifhorn Papenteich Ex-Eintracht-Trainer kommt zum Bürgerbrunch für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 04.06.2018
Voller Hof: Zum Bürgerbrunch in Groß Schwülper kamen wieder hunderte Gäste. Rechts: Der ehemalige Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht im Gespräch mit Talene Wiards-Reißmann. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr (2)
Anzeige
Gross Schwülper

 Das Team rund um Brigitte und Jürgen Holste hatte zur achten Auflage des Brunchs zugunsten in Notlage geratener Familien eingeladen. Im Vorjahr wurden 1750 Euro gespendet, womit drei Familien und zwei Einzelpersonen unterstützt wurden.

Bei Cotton Eye Joe geht die Post ab

„Wir sind mit dem Besuch zufrieden, wir haben einen vollen Hof“, sagte Mitorganisator Peter Günter. Stellvertretender Bürgermeister Dieter Wanglin eröffnete den Familienbrunch. Diesmal blieb lediglich die Scheune von Tischen frei, eine gute Möglichkeit für die Line Dancer „The Black Hats“ aus Sickte/Edemissen, den glatten Boden für ihre Tanzeinlage zu nutzen. Sie traten zum zweiten Mal beim Familienbrunch auf, um den guten Zweck zu unterstützen. Und da ging die Post ab, bei „Cotton Eye Joe“ riss es die Zuschauer förmlich von den Stühlen.

Anzeige

Thorsten Lieberknecht auch unter den Gästen

Zum abwechslungsreichen Programm gehörten Auftritte des Feuerwehrmusikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Schwülper, der „Oker Girls“ und der Sängerin Christin. Auch die Mahagony Jazzband war mit dabei. Das Maskottchen „Leo“ von Eintracht-Braunschweig kam nicht allein – der ehemalige Trainer Torsten Lieberknecht war ebenfalls unter den Gästen.

Ein gemeinsames Singen schloss den Familienbrunch ab. „Alle Einnahmen, abzüglich der Unkosten werden gespendet“, so Peter Günter.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Anzeige