Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Erixx-Stundentakt vielleicht ab Ende 2020
Gifhorn Papenteich Erixx-Stundentakt vielleicht ab Ende 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 28.05.2019
Kreuzungsbahnhof in Rötgesbüttel: Für den Stundentakt sind umfangreiche Bauarbeiten nötig, vom Eisenbahnbundesamt fehlt immer noch grünes Licht. Quelle: Dirk Reitmeister Archiv
Rötgesbüttel

„Das Planfeststellungverfahren liegt derzeit noch beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) zur Erstellung des Planfeststellungsbeschlusses“, teilte Bahnsprecherin Sabine Brunkhorst auf AZ-Nachfrage mit. Eine Prognose, wann das Amt das Signal auf grün stellt, wagt sie nicht. Aber sie erläutert wie es weiter geht, wenn der Planungsexpress auf die Reise geht.

Noch keine Termin für Startschuss

Nach Erteilung des Beschlusses müsse die Planung 14 Tage lang öffentlich ausliegen. Danach bleibe eine Frist von einem Monat abzuwarten, und wenn dann keine Klagen gekommen sind, stellt das Eisenbahnbundesamt die Rechtskraft fest. Das bedeute den Startschuss für die Ausschreibung der Bauleistungen, so Brunkhorst. „Wann die Arbeiten vor Ort beginnen können, kann insofern erst nach Ende dieses Prozesses gesagt werden.“

Ablaufplanungen

Der Ablauf sehe dann wie folgt aus: „Als erstes Herstellung des neuen Wirtschaftsweges an der B 4 zur Erschließung der landwirtschaftlichen Flächen, die zurzeit über den Bahnübergang in Höhe des Kilometers 23,786 erschlossen sind“, sagt Brunkhorst. Der werde danach für den öffentlichen Verkehr geschlossen und dient als „Baustellenzufahrt“. „Zeitgleich erforderliche Vergrämungs- und Rodungsarbeiten für das neue Gleis; Im Baufeld sind Rodungen notwendig, die gemäß Bundesnaturschutzgesetz erst in der vegetationsfreien Zeit ab dem 1. Oktober zulässig sind.“

Viele Einzelschritte notwendig

Und dann kommt das, worauf die Pendler am ehesten warten: Der Gleisbau mit Untergrundverbesserung, Entwässerungsanpassungen und der Erstellung des Mittelbahnsteiges. Es folgen weitere Arbeitsschritte wie Kabelkanalerstellung, Neubau eines Stellwerk-Modulgebäudes, Stellen von Signalen und die Herstellung der erforderlichen Zuwegungen zum neuen Bahnsteig.

„Die Baumaßnahmen sollen – soweit das Planrecht vorliegt – bis Ende 2020 abgeschlossen sein“, sagt Brunkhorst. „Nach Prüfung und Abnahme der neuen Signaltechnik kann eine Inbetriebnahme erfolgen und der Stundentakt auf der Strecke gefahren werden.“ Das sei vorgesehen zum Fahrplanwechsel 2020/2021 im Dezember 2020.

Von Dirk Reitmeister

Ob Fußballer, Reitverein, Familie, Freunde oder Nachbarn: Bei idealem Laufwetter gingen knapp 300 Läufer an den Start des neunten Benefizlaufes der St. Stephani-Gemeinde.

29.05.2019
Papenteich Kooperation macht’s möglich - Vordorf hat jetzt eine Boule-Bahn

Mittelmeerflair bot sich auf dem Vordorfer Sportplatz: Die neue Boule-Bahn wurde eröffnet. Und das nutzten viele Vordorfer, um sich zu einem Schwätzchen zu treffen und den Boule-Spielern zuzusehen. An guten Ratschlägen mangelte es auch nicht.

24.05.2019
Papenteich Veranstaltungen und Sitzungen - Das ist los in der Samtgemeinde

Wer wissen will, was dieser Tage im Papenteich steigt, der klickt hier...

23.05.2019