Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Amüsanter Abend mit erfrischendem Kabarett
Gifhorn Papenteich Amüsanter Abend mit erfrischendem Kabarett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 22.09.2019
Erfrischend: Das Kabarettduo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ unterhielt sein Publikum aufs Beste. Quelle: Sebastian Preuß
Gross Schwülper

„Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ sind ein erfrischendes Kabarettduo, das am Freitagabend im Rahmen der „Heißen Kartoffeln“ dem Publikum in Groß Schwülper einen amüsanten Abend bot.

Die Welt braucht Lösungen

Wiebke Eymess und Fridolin Müller weisen mit ihrem Programm „Gleich knallt’s!“ darauf hin, dass die Welt keine Fakten, sondern eine Lösung brauche. Und das wechselseitig global und politisch ebenso wie im privaten Kleinkrieg zwischen Mann und Frau, Stadt und Land, einst und jetzt. In schnellem Schlagabtausch mischen sich die Überlegungen zur weltweiten Wohnungssituation mit den Betrachtungen über das neu erlebte Landleben inklusive Klimadebatte. Ihre selbstkomponierten und treffend umgedeuteten Lieder unterstreichen das Komische ebenso wie das Tragische: „Stumm stumm stumm, kein Bienchen summt herum“.

Blumentopf und Menschenmann

Besonders erheiternd für die Zuschauer sind die dahin kalauernden Dialoge über die eigene real-fiktive Beziehung. Während er feststellt, Frauen seien wie Blumentöpfe, die zu viel Geräusche machten, kontert sie, er könne froh sein, ein Menschenmann zu sein. „Als Küken wärst du schon geschreddert.“

Innere Harmonie auf der Toilette

Die (meisten) Zuschauer erkannten sich dann auch bestens amüsiert wieder in ihrer Feststellung, er bräuchte viel zu viel Zeit auf der Toilette: Das Nichts-Tun in innerer Harmonie hinter verschlossener Tür steht der Feststellung gegenüber, Männer schummelten sich so aus dem Familienalltag.

Applaus für rundum gelungenen Abend

Diese Rollenspiele mit ihrer sanften, aber scharf treffenden Wortakrobatik, gewürzt mit feinsinnigen Liedern, begleitet von Gitarre, Ukulele oder Ziehharmonika, begeisterten das Publikum. Charmant, witzig und dabei immer niveauvoll tänzeln sie zwischen privat und politisch, bis es (dann doch nicht) knallt. Anhaltender Applaus für einen rundum gelungenen Abend.

Die Heißen Kartoffeln 2019

Diese heißen Kartoffeln wurden bereits serviert:

* Holger Dexne präsentiert sich als „Caveman“

* Dr. Dietrich Paul: Was Beethoven mit Mathe zu tun hat

Darauf können Kabarettfreunde sich noch freuen:

* Heinrich del Core in Groß Oesingen

*Hagen Rether in Gifhorn

*Liza Kos in Meinersen

*Philipp Scharrenberg in Wittingen

Von Stephanie Dorer

„Laufend helfen“ hat sich die Jugendspielgemeinschaft Maaßel als Motto gewählt – und sucht jetzt sportliche Mithelfer und Sponsoren, die die Gifhorner Kinderklinik unterstützen.

20.09.2019

Die neue Krippe in Rötgesbüttel ist fertig, damit kann die Gemeinde alle Nachfragen nach Krippen- und Kitaplätzen erfüllen. Die nächsten Baupläne stehen aber schon ins Haus.

20.09.2019

Ihnen stinkt’s, im wahrsten Sinne des Wortes: Adenbüttels Grundschüler nehmen nicht länger hin, dass rund um ihre Schule überall Hundehaufen liegen. Dafür haben sie sich einiges einfallen lassen.

19.09.2019