Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Wie das Ehrenmal in Leiferde saniert wurde
Gifhorn Meinersen Wie das Ehrenmal in Leiferde saniert wurde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 16.05.2019
Kriegerdenkmal saniert: Vertreter aus Verwaltung, Gemeinderat und beteiligten Baufirmen freuten sich über die Einweihung. Quelle: Hilke Kottlick
Leiferde

„Das Denkmal wurde ohne Planungsbüro renoviert“, stellte Gemeindedirektor Tobias Kluge fest. Verwaltungsmitarbeiterin Nina Goncarov hatte sich Kluge zufolge federführend um dieses Projekt gekümmert. Claudia Wehner-Wiemers, stellvertretende Bürgermeisterin in Leiferde, blickt zurück auf den Projektbeginn. Demnach war die erste Ortsbesichtigung mit dem Fachausschuss im Mai 2017 anberaumt. „Erste Mängel wurden dabei festgestellt“, so Wehner-Wiemers. „Die Hecke war abgängig, die Bank morsch“, habe damals im Mängelprotokoll gestanden.

Im März 2018 ging es los

Die Maßnahme wurde im Jahr 2018 mit anfangs 25.000 Euro Kosten kalkuliert. Im März 2018 folgte die Entfernung der Hecke, der Rasen wurde abgetragen. Bei einem zweiten Ortstermin wurde Wehner-Wiemers zufolge die konkrete Gestaltung festgelegt, und die Gewerke Denkmal, Zaun und Grünarbeiten wurden ausgeschrieben.

Standfestigkeit des Denkmals war nicht mehr gegeben

Im Zuge der Restaurierung des Denkmals ergaben sich Kluge zufolge Mehrkosten. „Während der Arbeiten stellte sich heraus, dass unter dem Denkmal die Standfestigkeit nicht gegeben war, da der Unterbau aus Sand und Steinen besteht.“ Fazit für die Männer der Baufirma – das Denkmal musste in mühsamer Handarbeit Schritt für Schritt restauriert werden. „Die Mehrkosten können durch das zur Verfügung stehende Budget gedeckt werden“, so Kluge. Es handelt sich dabei um 4000 Euro. Damit belaufen sich die Gesamtkosten für die Sanierung des Kriegerdenkmals und die Erneuerung der umgebenden Fläche auf 29.000 Euro.

Von Hilke Kottlick

Wer wissen will, was in der Samtgemeinde Meinersen in nächster Zeit los ist, findet hier die Termine

16.05.2019
Meinersen Anschwimmen im Waldbad Meinersen - „Bahn frei!“ bei 19 Grad Wassertemperatur

Es ist vollbracht und es kostete etwas Überwindung in das Becken im Waldbad Meinersen zu springen. Immerhin: Das Wasser dort war nicht – wie sonst – 26 Grad, sondern nur 19 Grad warm. Vertreter aus Politik und Verwaltung kümmerte das wenig. Sie zogen beherzt ersten Bahnen der Saison – Anschwimmen war angesagt.

16.05.2019
Meinersen Feuerwehrwettkampf - Alle Wehren treten an

Zuschauer erwünscht: In Hahnenhorn treten die Feuerwehren aus der Samtgemeinde Meinersen zum Leistungsvergleich an.

14.05.2019