Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Volles Haus: 130 Senioren feiern im Advent
Gifhorn Meinersen Volles Haus: 130 Senioren feiern im Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 18.12.2019
Volles Haus: Die Seniorenweihnachtsfeier in Hillerse kam wieder gut an bei den Besuchern, 130 waren dabei. Quelle: Chris Niebuhr
Hillerse

Volles Haus bei der Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Hillerse: Die vom DRK-Ortsverein ausgerichtete Feier für die älteren Mitbürger im Hillerser Hof war gut besucht. Vorsitzende Heidi Neuendorf freute sich, dass inklusive Helfer gut 130 Teilnehmer dabei waren bei der Veranstaltung.

Austausch im Advent

„Es ist wichtig, im Advent bei so einer Gelegenheit zusammen zu kommen und sich auszutauschen. Wir freuen uns über den guten Besuch“, sagte sie. DRK und Gemeinde arbeiteten bei der Adventsfeier zusammen, doch weitere Beteiligte seien ebenfalls mit von der Partie. Für das Programm habe man erneut den örtlichen Männergesangverein und Frauenchor Hillerse unter Leitung von Wilhelm Maesmanns gewonnen. Außerdem gebe es plattdeutsche Geschichten von Heinrich Bühring aus Pollhöfen, zudem wandten sich auch wieder Bürgermeister Detlef Tanke und Pastor Torsten Schuerhoff an die Besucher.

Liebevolle Dekoration

Und ein leckeres Kuchenbuffet wartete ebenfalls wieder auf die Senioren. Die Frauen aus dem sozialen Arbeitskreis des DRK-Ortsvereins zeichneten dafür einmal mehr verantwortlich. Sie kümmern sich ohnehin regelmäßig einsatzfreudig um den reibungslosen Ablauf der Seniorenweihnacht in Hillerse. Leiterin Sonja Sonntag berichtete, mit gut 70 Prozent der 29 Mitglieder sei man auch dieses Mal wieder stark vertreten vor Ort im Saal des Hillerser Hofes. Neben der Vorbereitung des Kuchenbuffets und der Bewirtung im Saal zählt dabei auch die liebevolle weihnachtliche Dekoration des Saales stets zu den Aufgaben der Frauen aus dem sozialen Arbeitskreis.

Geschichten auf Plattdeutsch

Heinrich Bühring trug den 130 Anwesenden dann Geschichten auf Plattdeutsch aus seinem Repertoire vor. Der Pollhöfener unterhielt das Publikum mit weihnachtlichen und bäuerlichen Erzählungen, zumeist lustiger Art. Und auch die Weihnachtsgeschichte erzählte er auf Plattdeutsch. Der Männergesangverein und Frauenchor präsentierte viele Weihnachtslieder. Die bekanntesten Stücke waren „Maria durch einen Dornenwald“, „Stille Nacht, Heilige Nacht“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Der kleine Trommler“.

Von Chris Niebuhr

Jetzt ist es amtlich – der Startschuss für den Brückenabriss in Meinersen fällt am Montag, 13. Januar. Von diesem Tag an wird die Okerbrücke gesperrt. Passierbar bleibt jedoch die Fußgängerbrücke.

18.12.2019

Weihnachten in Bokelberge: Zum Krippenspiel mit Kindern und lebenden Tieren lädt Corinna Michelsen nach Bokelberge ein. Eine zweite Veranstaltung gibt es in der Gifhorner Fußgängerzone.

18.12.2019

Ohof kriegt einen neuen Supermarkt und Päse ein Baumhaushotel – für viele Orte brachte der Gemeinderat Meinersen Großes auf den Weg. Auch die Kontroverse um Straßennamen fand ein Ende.

18.12.2019