Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen So schnell verbrennen die Weihnachtsbäume
Gifhorn Meinersen So schnell verbrennen die Weihnachtsbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 17.01.2019
Tradition in Hillerse: Die Jugendwehr hatte zum Verbrennen der Tannenbäume eingeladen. Quelle: Hilke Kottlick
Hillerse

Zahlreiche Kinder strömten mit Eltern und Geschwistern am Mittwoch gegen 18 Uhr zum Feuerwehrhaus in Hillerse. Zumeist waren es Vater und Sohn, die den alten Weihnachtsbaum hinter sich her zogen. Am örtlichen Feuerwehrhaus prasselten bereits die Flammen – und Feuerwehrleute warfen einen Weihnachtsbaum nach dem anderen auf das Feuer. Langsam fingen Nadeln und Stamm dabei an zu glühen. Wie nach einer kleinen Explosion loderte dann binnen weniger Sekunden der gesamte Baum.

21-köpfige Mannschaft

„Da erkennen Kinder und Erwachsene auch, wie schnell sich ein trockener Weihnachtsbaum entzünden und brennen kann“, sagte Sven Winter. Der Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Hillerse hatte mit seiner 21-köpfigen Jugend-Mannschaft die Traditions-Veranstaltung organisiert.

Leckere Bratenbrote

Zahlreich nahmen die Hillerser Einwohner das Angebot an. Nachdem sie ihren Tannenbaum zum Verbrennen auf dem Hof abgelegt hatten, gab es für die Besucher im Feuerwehrhaus Glühwein, kalte Getränke, heiße Würstchen und – der Renner – leckere Braten-Brötchen.

„Im vorigen Jahr haben wir den Erlös der Aktion für ein behindertengerechtes Auto für die kleine Fenja Döppner gespendet“, berichtete Winter. „In diesem Jahr fließen die Einnahmen in die Kasse der Jugendwehr“, erläuterte er weiterhin.

Von Hilke Kottlick

Mutig, mutig: Ein Dutzend Ettenbütteler sprang jetzt zum Anbaden in die ziemlich kalte Aller. Anlass ist das 50-jährige Bestehen des örtlichen Sportvereins.

16.01.2019

„Streaming with Heart“ hat Marvin Matthes seinen Kanal auf dem Live-Streamingportal Twitch.tv genannt, mit dem er einmal im Jahr vier Wochen lang Spenden für die Deutsche Krebshilfe sammelt. Am Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr startet der Kanal des 19-jährigen Müdeners das dritte Event zum Spendensammeln.

16.01.2019
Meinersen Neujahrsempfang im Bürgerhaus Müden - Ehrennadel für verdiente Bürger

Für ihren besonderen Einsatz im Gemeinwesen sind Christa und Werner Schacht mit der Müdener Ehrennadel ausgezeichnet worden. Beim Neujahrsempfang im Müdener Bürgerhaus überreichte Bürgermeister Horst Schiesgeries die Auszeichnung.

14.01.2019