Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Verletzte nach Schlägerei: Fünf Männer gesucht
Gifhorn Meinersen Verletzte nach Schlägerei: Fünf Männer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 09.04.2019
Schlägerei in Müden: Die Polizei sucht fünf Männer. Quelle: Archiv
Müden

Gegen 2.30 Uhr eskalierte am Sonntagmorgen ein Streit in der Diskothek Kubus in Müden. Dabei sollen nach Polizei-Angaben fünf Männer eine Prügelei angezettelt haben. Dabei wurden zwei Sicherheitskräfte verletzt.

Die Polizei Meinersen sucht nun die fünf männlichen Personen, die an dieser Schlägerei beteiligt waren. Folgende Personenbeschreibungen sind bekannt: Der erste Täter ist etwas 25 Jahre, 1,95 Meter groß, schlank, weißer Pullover, blaue Jeans, braune Weste. Täter zwei ist etwa 25 Jahre, rund 1,70 Meter, schlank, weißer Pullover, sehr kurze Haare. Täter drei ist etwa 35 Jahre, 1,80 Meter, Bauch, graues/schwarzes Oberteil. Täter 4 ist etwa 40 Jahre, 1,80 Meter, grauer Pullover, Täter 5 ist rund 40 Jahre, schlank, kurze Haare.

Zur Aufklärung der Tat und weiteren Ermittlungen sucht die Polizei Meinersen diese fünf Männer oder Personen, die den Vorfall mitbekommen haben und etwas dazu sagen können.

Von unserer Redaktion

Ein Trecker, ein durchgegangenes Pferd und ein unbekanntes Opfer – die Polizei hofft auf Aufklärung eines Vorfalls, der sich bereits vor Tagen in Müden im Bereich Langenklint ereignet haben soll.

09.04.2019

Alle Hände voll zu tun hatte Müdens Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend. Neben dem Neubau einer Hol- und Bringzone am Sportheim ging es um den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen, Ladesäulen für Elektroautos und eine mögliche neue Bushaltestelle.

09.04.2019
Meinersen Führungswechsel im Verein - Das hat die Dorfgemeinschaft Ohof vor

Info-Veranstaltung: Die neue Führungsriege der Dorfgemeinschaft Ohof präsentierte interessierten Einwohnern jetzt erste Ideen und Pläne. Und das haben die Ehrenamtlichen vor...

08.04.2019