Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Seniorenbeirat hat viele Projekte angestoßen
Gifhorn Meinersen Seniorenbeirat hat viele Projekte angestoßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.05.2019
Erste Delegiertenversammlung: Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Meinersen berichtete. Quelle: Archiv
Samtgemeinde Meinersen

Als gewähltes Vertretungsorgan aller in der Samtgemeinde Meinersen lebenden Seniorinnen und Senioren gaben die Mitglieder des Seniorenbeirates bei Delegierten-Versammlung ihren Bericht über bisher durchgeführte Projekte und Aktionen gegenüber Verwaltung und Delegierten ab. Und da gibt es Einiges, was bislang auf die Beine gestellt wurde: Seniorenschwimmen, Smartphone-Kursus sowie Vorträge zum Thema „Vorsorgevollmacht“ und „Patientenverfügung“ und auch die Notfalldose wurde eingeführt.

Im Anschluss an die Ausführungen des Beirates gab Fachbereichsleiter Lutz Hesse den Bericht der Verwaltung ab. Insbesondere berichtete er über das Mehrgenerationenhaus mit dem darin befindlichen Schülercafé, das nach nicht mal einem Jahr ein Erfolgsprojekt ist. Ein weiteres Projekt ist in Entstehung: Das Seniorenkompetenzzentrum in Müden. Hierzu findet im Juni die Kick-Off-Veranstaltung statt. Und noch ein Modell nimmt Fahrt auf – der Bürgerbus. Er ist seit 2016 in der Samtgemeinde unterwegs. Bereits jetzt konnte die Anzahl der Fahrgäste um 100 Prozent gegenüber dem Gesamtjahr 2018 gesteigert werden.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Beiratsmitgliedes. Ab sofort wird Birger Franke aus Leiferde den Seniorenbeirat bei seiner Arbeit tatkräftig unterstützen.

Hervorzuheben ist, mit welcher Freude, Herzblut und großem Engagement die Mitglieder des Seniorenbeirates ihre Projekte angehen und es aufs vortrefflichste verstehen, Jung und Alt zusammenzubringen.

Neue Mitglieder oder Mitwirkende sind willkommen. Bei Interesse kann gern Kontakt mit Horst Hüfler, Telefon 0157-32234741 aufgenommen werden. Voraussetzung für die Mitarbeit ist, dass die neuen Mitstreiter das 60. Lebensjahr vollendet haben, nicht mehr im Berufsleben stehen und Ihren Hauptwohnsitz seit mindestens sechs Monaten in der Samtgemeinde Meinersen haben.

Von unserer Redaktion

Da muss es sich um gezielte Sabotage handeln: Bei Dalldorf versucht der Landkreis seit Monaten, die Zahl der Nutria mit Fallen zu reduzieren. Das gefällt offenbar nicht jedem.

21.05.2019

Feuerwehr-Großeinsatz am Dienstagvormittag in Ahnsen: Bei Bohrarbeiten für einen Brunnen wurde auf dem Päser Weg eine Hauptgasleitung beschädigt. Die Gefahrenstelle wurde weiträumig abgesperrt. Anlieger mussten ihre Häuser verlassen. Ein Reparaturtrupp der LSW rückte an.

21.05.2019

Wer wissen will, was in der Samtgemeinde Meinersen in nächster Zeit los ist, findet hier die Termine.

21.05.2019