Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Brand in Sägewerk und im Unterholz
Gifhorn Meinersen Brand in Sägewerk und im Unterholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 23.06.2019
Schnell abgelöscht: Zwischen Seershausen und Ohof brannte eine kleine Fläche Unterholz. Quelle: Feuerwehrpressestelle Meinersen
Seershausen

Gleich zweimal mussten die Brandschützer der Samtgemeinde Meinersen am Samstag ausrücken. In beiden Fällen handelte es sich um Entstehungsbrände, die schnell abgelöscht werden konnten.

Kurz nach 13 Uhr – beim Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Ahnsen lief gerade eine Vorführung der Wehr – heulten in fast allen Orten der Gemeinde Meinersen und in Leiferde die Sirenen. Gemeldet wurde ein Feuer in einem Sägewerk in Seershausen. Kurz darauf trafen die ersten Wehren aus Ohof und Seershausen dort ein.

Anlieger löschen Kippmulde

Aus unbekannten Gründen hatte es in einer Kippmulde mit Holzabfällen zu brennen begonnen. Die Anlieger hatten die Mulde bereits ausgekippt und abgelöscht. Die Feuerwehr Ohof nahm Nachlöscharbeiten vor, die Feuerwehr Seershausen baute die Wasserversorgung dafür auf. Alle anderen Wehren konnten noch auf der Anfahrt wieder umdrehen.

Gegen 18 Uhr wurden dann die Feuerwehren aus Meinersen, Seershausen und Ohof erneut alarmiert. Dieses Mal ging es in die Feldmark zwischen Seershausen und Ohof. Hier brannten rund 20 Quadratmeter Unterholz an einem Hochsitz. Einsatzleiter Denis Wohlenberg aus Seershausen und die mehr als 40 Feuerwehrmitglieder verhinderten dank ihres schnellen Eingriffs ein weiteres Ausbreiten der Flammen.

Brandursachen unklar

In beiden Fällen ist die Brandursache noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von Feuerwehrpressestelle Meinersen

Das war die Nachricht des Tages im Rat: Die Gemeinde Meinersen bekommt mehr Geld für die Erneuerung der Okerbrücke.

24.06.2019

Hingucker für Besucher, artgerechte Unterkunft für Bewohner: Die Anlage der Landschildkröten auf dem Gelände des Nabu-Zentrums in Leiferde ist fast fertig. Chefin Bärbel Rogoschik berichtet Details.

21.06.2019

Grundschüler sollen sicher die Müdener Aller-Oker-Schule erreichen. Damit das gewährleistet ist, soll eine Begegnungszone entstehen. Dafür gibt es weniger Zuschüsse – überplanmäßig müssen 240.700 Euro fließen.

22.06.2019