Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Schlägerei in Hillerse: 21-Jähriger und Polizist verletzt
Gifhorn Meinersen

Schlägerei in Hillerse: 21-Jähriger und Polizist verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 09.08.2021
Schlägerei in Hillerse: Ein 21-Jähriger wurde schwer verletzt.
Schlägerei in Hillerse: Ein 21-Jähriger wurde schwer verletzt. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand / dpa
Anzeige
Hillerse

Der Festbetrieb in Hillerse war am späten Freitagabend bereits beendet, als es im Umfeld des Volksfestes zu einer Schlägerei kam, bei der ein 21-Jähriger schwer verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, waren gegen 22.35 Uhr zwei junge Männer in Streit geraten – sie gehörten zu zwei Gruppen von etwa 40 Jugendlichen und Heranwachsenden. Es kam zur Schlägerei, der 20-Jährige verletzte den 21-Jährigen schwer. Drei weitere Personen, die den Streit schlichten wollten, wurden ebenfalls leicht verletzt. Als die Polizei eintraf, fanden die Beamte den Beschuldigten in der Nähe des Festplatzes. Er versuchte, sich der Polizei zu entziehen, und leistete massiven Widerstand gegen die Beamten, verletzte einen 41-jährigen Polizisten am Auge. Etwa 30 Personen standen um die Gruppe herum, solidarisierten sich mit dem Beschuldigten, behinderten die Polizei und filmten und fotografierten mit ihren Handys. Die Polizei weist darauf hin, dass die Verbreitung dieser Aufnahmen strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann, und appelliert, die Aufnahmen zu löschen. Der 20-Jährige wurde zur Verhinderung weitere Straftaten in Gewahrsam genommen, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Von der AZ-Redaktion