Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Startschuss für Senioren-Kompetenzzentrum
Gifhorn Meinersen Startschuss für Senioren-Kompetenzzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 22.01.2019
Jugendtreff Müden: Hier soll nach der Sanierung das geplante Kompetenzzentrum für Senioren entstehen.
Jugendtreff Müden: Hier soll nach der Sanierung das geplante Kompetenzzentrum für Senioren entstehen. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Meinersen/Müden

Lutz Hesse, Chef des Fachbereichs Bildung und Soziales, stellte jetzt gemeinsam mit Andrea Hanke, Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses in Meinersen, die Pläne für das Kompetenzzentrum für Senioren vor. Es soll in Räumen des Müdener Jugendtreffs untergebracht werden, Fördergelder wurden dafür beantragt.

Zuschuss zu Personalkosten

Dabei bezeichnet Hesse die Personal- und Sachkosten für das Kompetenzzentrum als „Software“. Und die ist dank signalisierter Förderung in Höhe von 45.500 Euro gesichert. Für die Sanierung des maroden Gebäudes – von ihm als „Hardware“ bezeichnet – liegt aber bislang noch kein Förderbescheid vor. Hier hoffen die Planer der Samtgemeinde auf eine Förderquote von 73 Prozent – etwa 219.000 Euro.

Dem demografischen Wandel begegnen

Um dem demografischen Wandel zu begegnen und den längeren Verbleib von Senioren in ihren eigenen vier Wänden zu fördern, plant die Samtgemeinde Meinersen das Kompetenznetzwerk, das auf drei Säulen basiert. Danach dient Hanke zufolge eine Säule der Vermittlung von Sprache, Musik, Bewegung, Technik und neuen Medien. Als zweite Säule ist geplant, dass Medien- und Technik-Trainer Senioren bei der Anwendung von Technik und Medien im häuslichen Umfeld unterstützen. Drittens soll eine Koordinierungsstelle für nachbarschaftliche Hilfe aufgebaut werden. Nach dem Prinzip „Suche und Biete“ erhalten Senioren dabei von ehrenamtlichen Helfern Unterstützung bei haushaltsnahen Tätigkeiten, Einkäufen, Behördengängen.

Ehrenamtliche Mitstreiter gesucht

Für den Aufbau dieses Kompetenz-Netzwerkes ist der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Meinersen bereits mit im Boot. Und in der Bewilligung der ersten Fördergelder sieht Hesse nun den Startschuss für das Senioren-Kompetenzzentrum. Weitere Schritte sollen jetzt folgen. Das bedeutet, Hesse und Hanke suchen ehrenamtliche Akteure und Mitstreiter, um das Projekt samtgemeindeweit auf die Beine zu bringen und Veranstaltungen und Angebote nicht nur in Müden, sondern auch in anderen Orten anzubieten.

Kontakt für mögliche Mitstreiter

Wer künftig Senioren im Technik- und Medienbereich, bei der Vermittlung von Sprache, Musik, Bewegung oder bei haushaltsnahen Tätigkeiten oder Einkäufen unterstützen möchte, kann sich melden bei Andrea Hanke, Tel. 05372-89105, Email: andrea.hanke@sg-meinersen.de.

Von Hilke Kottlick

21.01.2019
21.01.2019
Meinersen Frauen-Handelstag in Meinersen - Kleider, Ideen und viele andere Schätze
18.01.2019