Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Kürbis-Aktion zum Abschluss der Ferien
Gifhorn Meinersen Kürbis-Aktion zum Abschluss der Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 14.10.2018
Tolle Aktion zum Abschluss der Herbstferien: Auf dem Ramme Hof in Ettenbüttel schnitzten Kinder Masken in Kürbisse. Quelle: Hilke Kottlick
Ettenbüttel

Starteten anfangs neun Kinder mit der diesjährigen Kürbisaktion, trudelten im Verlauf des Nachmittags immer mehr Teilnehmer ein. „Wir haben Glück mit dem Wetter“, freute sich der Chef Heinrich Ramme. Probleme hätte es aber auch bei Regen nicht gegeben – „dann weichen wir unter den Schirm aus“, berichtete Ramme von vergangenen Aktionen bei schlechtem Wetter.

Anhänger voller Kürbisse

Auf einem großen Trecker-Anhänger hatte der Landwirt Kürbisse in allen Größen und Formen vorbereitet. Die Kinder konnten sich die Früchte aussuchen. Je nach Größe waren dafür 2,50 bis fünf Euro zu zahlen.

Ein Kürbis – drei Gesichter

„Ich schnitze drei Gesichter in meinen Kürbis“, mühte sich Jason mit einem Messer ab. Der Neunjährige hatte zuvor die Gesichter und die Zacken für die Krone mit Filzstift auf die orange-farbene Kürbis-Schale gemalt. Zuerst wurde der Deckel ausgeschnitten, dann rückte Jason den Kürbiskernen mit einem Löffel auf die Pelle und höhlte die Frucht aus. Ebenso wie die neunjährige Rebecca wird Jason den fertigen Kürbis später draußen aufstellen. Der Junge hat sich dabei für die Terrasse entschieden, Rebecca für die Haustür. Dass die Frucht auch von innen beleuchtet wird, ist dabei völlig klar. Hier wählt Rebecca eine Grabkerze – „die leuchtet heller“.

Aktion seit sechs Jahren

Seit sechs Jahren bieten Rammes das alljährliche Kürbis-Schnitzen an. Damit enden stets die Ferien-Aktionen, die von der Dorfgemeinschaft Ettenbüttel für die Kinder angeboten werden

Von Hilke Kottlick

Der Müdener Hobbyfotograf Michael Bendewald veröffentlicht einen Fotokalender. Zu sehen sind darin Landschaftsaufnahmen aus der Region rund um den Ort – mit hohem Wiedererkennungswert für die Betrachter. Bendewalds Bilder sind zudem regelmäßig im NDR-Fernsehen zu sehen.

13.10.2018

Ziele sind ein einheitliches Fahrpreis-System und die Verringerung des Pendler-Verkehrs. Die WEP-AG macht mobil. Sie lädt ein zur Zugfahrt mit Pauken und Trompeten für Samstag, 20. Oktober. Und die Gemeinde Meinersen ist auch mit an Bord.

11.10.2018

Die Fußballschule „Rabauken“ des Hamburger Kultclubs FC St. Pauli ist derzeit beim TuS Seershausen/Ohof zu Gast. Eine Woche lang heißt es für die 22 jungen Kicker dabei Dribbeln, Passen, Schießen – die beiden Trainerinnen haben die Jungs fest im Griff.

10.10.2018