Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Photovoltaikanlage dank sportlicher Schüler
Gifhorn Meinersen Photovoltaikanlage dank sportlicher Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 26.06.2018
Eifrige Läufer: Beim Sponsorenlauf des Meinerser Gymnasiums kamen fast 16.000 Euro für eine Photovoltaikanlage zusammen.
Eifrige Läufer: Beim Sponsorenlauf des Meinerser Gymnasiums kamen fast 16.000 Euro für eine Photovoltaikanlage zusammen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Meinersen

Insgesamt hatten 680 Schüler und Lehrer an der Aktion teilgenommen, waren 7094 Kilometer gelaufen. Vorab hatten sich die Schüler Sponsoren gesucht, die sie mit festgelegten Beträgen für ihre Leistungen unterstützten. Je mehr gelaufen wurde, desto mehr Geld floss für das Projekt. Zudem hatten beim Sponsorenlauf die Firmen Edeka Moritz aus Isenbüttel, Edeka Ankermann aus Leiferde, real Gifhorn, Aldi Nord Meinersen und Penny Leiferde mit Sachspenden beigetragen.

Förderverein stockt auf

Die erlaufenen Mittel von insgesamt knapp 16.000 Euro flossen nun in die Kasse des Fördervereins, der die Summe aufstockt auf 30.000 Euro, um damit eine Photovoltaikanlage für das Dach des Gymnasiums anzuschaffen. Auch Meinerser Firmen haben den Verein bei dem Vorhaben noch mit Spenden unterstützt. Die Anlage soll noch im Sommer in Betrieb gehen, der Erlös kommt dem Förderverein und damit der Schule zugute.

Gutscheine für die besten Läufer

Schulleiterin Katrin Kroczek dankte ausdrücklich allen Schülern für ihren Einsatz: „Ihr habt das geschafft, weil ihr so toll gelaufen seid und ganz viel Geld eingesammelt habt.“ Lob gebühre dabei aber auch vor allem denjenigen, die besonders eifrig gelaufen sind. Carsten Schaffhauser vom Förderverein betonte, man lasse den 23 Schülern aus allen Jahrgangsstufen mit den höchsten Kilometerleistungen gerne Gutscheine als besondere Anerkennung zukommen.

Von Chris Niebuhr