Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Bahnhof Leiferde: Diesen Service gibt’s jetzt für Radfahrer
Gifhorn Meinersen Bahnhof Leiferde: Diesen Service gibt’s jetzt für Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 02.08.2019
Stabile Lösung – der Gemeinderat macht’s möglich: Pendler, die mit dem Fahrrad zum Bahnhof Leiferde radeln, können ab sofort ihre Drahtesel in einen Fahrrad-Käfig sicher einschließen. Quelle: Foto: Hilke Kottlick
Leiferde

„Den Leiferder Bahnhof kann man bequem mit dem Fahrrad erreichen – schade ist nur, dass wertvolle Bikes dort nicht wirklich sicher abgestellt werden können.“ Solche und ähnliche Anmerkungen von Radlern hörte Stephanie Fahlbusch-Graber, Bürgermeisterin in der Gemeinde, häufig, wie sie jetzt berichtete. Damit ist nun Schluss, ab sofort können Pendler nach Wolfsburg oder Hannover auch hochwertige Drahtesel am Bahnhof sicher einschließen. Der Gemeinderat machte es möglich – mit dem Beschluss, in Leiferde einen Fahrrad-Käfig zu installieren – nach dem Muster der Bike-Box am Bahnhof Meinersen in Ohof.

Stellplätze ab sofort erhältlich

Sowohl die Bürgermeisterin als auch Ratsvertreter und Gemeindedirektor Tobias Kluge ließen es sich dann auch nicht nehmen, bei der Eröffnung der abschließbaren Box am Bahnhof Leiferde am Freitag dabei zu sein. Laut Kluge können dort künftig zwölf Fahrräder sicher unter gestellt werden. Der Raum bietet außerdem Platz für zwei E-Bikes. Die Stellplätze werden ab sofort vermietet. Der entsprechende Vertrag und ein Schlüssel sind im örtlichen Gemeindebüro oder im Rathaus der Samtgemeinde Meinersen erhältlich. „Die Jahresmiete für die Nutzung der Fahrradbox beträgt laut Kluge 36 Euro, für den Schlüssel wird eine Kaution in Höhe von 50 Euro hinterlegt.

Kosten: 4000 Euro

Mit geringem Aufwand konnte der jetzt abschließbare Raum hergerichtet werden. Erforderlich war lediglich die Montage von jeweils zwei Doppelflügeltüren, die mit Profilzylinder samt Sicherungskarten ausgerüstet sind. Die Kosten dafür belaufen sich laut Kluge auf 4000 Euro.

Blick zurück: Laut Gemeindedirektor Kluge hatten SPD und Grüne im November 2018 die Einrichtung eines Fahrrad-Käfigs für den Leiferder Bahnhof beantragt. Im darauf folgenden Dezember fiel der entsprechende Beschluss. In Folge erarbeitete die Verwaltung vier Varianten der Vergitterung. Im März 2019 war Auftragsvergabe, im Juli folgte die Fertigstellung, im August jetzt die Eröffnung.

Keine Gepäckaufbewahrung

Verwaltung und Ratsvertreter hoffen nun darauf, dass die Fahrradbox ebenso gut angenommen wird wie die in Ohof. Allerdings dient dieser Käfig „nicht für die Gepäckaufbewahrung“, stellte Fahlbusch-Graber mit Blick auf die Box am Bahnhof Meinersen fest. Dort steht nämlich laut Kluge bereits seit geraumer Zeit ein Rollstuhl drin – „und niemand weiß, wem der gehört“.

Von Hilke Kottlick

Rund sieben Millionen Euro investiert die Samtgemeinde Meinersen jetzt in den An- und Neubau von Kitas und Krippen. Fast alle Kinder sind versorgt, zwölf Krippen- und 20 Kita-Kinder warten noch auf Plätze.

02.08.2019
Meinersen Nabu Gruppe Samtgemeinde Meinersen Mäusediebstahl durch Turmfalken

Sie brüten dicht bei einander und die Turmfalken klauen dabei gern mal den Eulen die Mäuse. Das hat jetzt ein Ende.

01.08.2019

Frischer Wind weht in der Gaststätte des TuS Seershausen/Ohof: Ein Trio aus den Vereinsreihen übernimmt die Bewirtung. Die Hoffnung jetzt: dass nach dem Sportheim-Brand endlich Ruhe einkehrt.

31.07.2019