Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 66-jähriger Radfahrer wird bei Unfall verletzt
Gifhorn Meinersen 66-jähriger Radfahrer wird bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 01.11.2019
Unfall in Müden: Ein Pkw und ein Radfahrer stießen zusammen, dabei wurde der 66-jährige Radler verletzt. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Müden

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer kam es am Freitagmorgen gegen 6.25 Uhr in Müden. Dabei wurde der 66-jährige Radfahrer verletzt.

Eine 56-jährige Müdenerin befuhr mit ihrem Pkw Renault die Hauptstraße in Müden in Richtung Hohne. An der Einmündung zur Flettmarer Straße wollte sie nach links in diese abbiegen. Hierbei übersah sie laut Polizei den ihr entgegenkommenden 66-jährigen Radfahrer, der die Hohner Straße in Richtung Müden-Ortsmitte befuhr. Im Einmündungsbereich von Hauptstraße, Flettmarer Straße und Hohner Straße kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radler vom Fahrrad gegen die Frontscheibe geschleudert und fiel anschließend zu Boden.

Anzeige

Anwohner kümmern sich um Verletzten

Die Fahrerin des Pkw sowie dazu geeilte Anwohner kümmerten sich sofort um den Radfahrer und verständigten Rettungsdienst und Polizei. Der Radfahrer war ansprechbar und augenscheinlich nicht lebensgefährlich verletzt. Er kam zu weiteren Untersuchungen ins Klinikum Gifhorn. Der genaue Grad der Verletzung stand nach Ende der Unfallaufnahme noch nicht fest, so die Polizei. Die Autofahrerin wurde mit einem Schock ebenfalls vorsorglich ins Gifhorner Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen zum Unfallhergang hatte der Radfahrer trotz der morgendlichen Dunkelheit das Licht am Rad nicht eingeschaltet, was ein Grund dafür gewesen sein dürfte, dass er von der Fahrerin des Pkw übersehen wurde, teilte die Polizei mit.

Von OTS

30.10.2019
Tolle Stimmung in Turnhalle Müden - Beim Mädchenhandball geht die Post ab
29.10.2019
Anzeige