Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Platz 1 beim Trashbusters-Wettbewerb fürs Sibylla-Merian-Gymnasium
Gifhorn Meinersen Platz 1 beim Trashbusters-Wettbewerb fürs Sibylla-Merian-Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 13.12.2019
Auszeichnung von der Naturschutzjugend: Das Sibylla-Merian-Gymnasium hat Platz 1 beim Trashbusters-Wettbewerb gewonnen. Quelle: Sibylla-Merian-Gymnasium
Meinersen

Das Sibylla-Merian-Gymnasium aus Meinersen wurde von der Naturschutzjugend im Nabu (Naju) für ihren tollen und engagierten Einsatz gegen Plastikmüll mit dem 1. Platz beim Trashbusters-Wettbewerb ausgezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums überzeugten die Jury mit einer Vielzahl an vorbildlichen Aktionen, zu denen unter anderem die Strand-Aufräumaktion in Heiligenhafenund eine große Anti-Plastikrevuegehörten. Mit ihrem Engagement haben sie auf das Problem der zunehmenden Vermüllung der Natur – vor allem von Meeren und anderen Gewässern – aufmerksam gemacht und selbst etwas dagegen unternommen.

Innovative Ideen

Die Naju ruft jedes Jahr anlässlich des International Coastal Cleanup Days im September zu den Trashbusters-Aktionswochen auf. Naju-Gruppen, Schulklassen und alle anderen motivierten Mülljäger konnten drei Wochen lang Aufräum- und Aufklärungsaktionen starten, um Küsten, Strände und Gewässer in ihrer Umgebung vom (Plastik-)Müll zu befreien. Mit innovativen und kreativen Einsendungen, die den Einsatz dokumentieren, haben sie sich anschließend für die Aqua Awards der Naju beworben. Eine fachkundige Jury hat anschließend die besten Einsendungen ausgewählt.

Vorbildlicher Einsatz

Über 1200 Jugendliche und Kinder haben sich 2019 deutschlandweit als Trashbusters engagiert. Kassandra Wuttig aus dem Bundesvorstand der Naju betont, wie wichtig das Engagement ist: „Mit ihren tollen Aktionen kämpfen die Kinder und Jugendlichen, die bei den Trashbusters-Aktionswochen mitgemacht haben, gegen ein Problem, das sie nicht selbst verursacht haben. Dass so viel Müll in die Natur gelangt, ist nicht ihre Schuld. Trotzdem haben sie kräftig angepackt und vorbildlich gezeigt, dass jeder einen Beitrag für den Umweltschutz leisten kann.“

Von der Redaktion

Sie sind schon Tradition in der Päser Kirche, die Adventskonzerte von Posaunenchor und Männergesangverein aus Seershausen. Und auch diesmal war die Besucherresonanz sehr gut.

13.12.2019

Die Gemeinde Müden hat ein Herz für Kinder: Der Rat beschloss, in die Planungen für einen neuen Skaterplatz einzusteigen – und ein Abenteuerspielplatz soll auch entstehen.

12.12.2019

Die Signale stehen auf grün: Der Rat der Gemeinde Meinersen könnte in kommender Sitzung planerisch den Weg ebnen für den Bebauungsplan Schwarzer Weg in Ohof und den geplanten Einkaufsmarkt.

10.12.2019