Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Die nächste Baustelle: Nun wird zwischen Ahnsen und Müden gesperrt
Gifhorn Meinersen Die nächste Baustelle: Nun wird zwischen Ahnsen und Müden gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 15.08.2019
Die nächste Baustelle: Ab Montag wird die L 229 gesperrt. Quelle: Andreas Zimmer Archiv
Ahnsen

Die Landesstraße 299 zwischen dem Ortsausgang Ahnsen und dem Ortseingang Müden wird ab kommendem Montag, 19. August, für Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird die Vollsperrung bis voraussichtlich Ende August andauern. In dieser Zeit wird die Fahrbahn einschließlich des Einmündungsbereichs der K 41 (Abzweig Flettmar) erneuert. Im Anschluss an die Vollsperrung kann es noch zu punktuellen Behinderungen kommen.

Der Umleitungsverkehr aus Richtung Ahnsen wird ab dem neuen Kreisverkehrsplatz (B 188) über die L 283 in Richtung Ettenbüttel und weiter nach Müden geführt, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Der Verkehr aus Flettmar wird über die K 40 nach Müden und weiter auf die Umleitungsstrecke Richtung B 188 geleitet.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten belaufen sich auf rund 675 000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Von unserer Redaktion

Ferienspaß in Böckelse - Alpakas: Wanderung mit sanften Tieren

Bei diesen Touren mit Simone Buchholz in Böckelse gibt’s keinen Stress. Während der Alpaka-Wanderung überträgt sich die sanfte Ruhe der Tiere selbst auf lebhafte Kinder. Ferienspaß ist angesagt.

14.08.2019

Umweltfreundlich, elegant, kreativ: Silke Dübel aus Isenbüttel hat sich ihre Ideen im deutschen Designregister patentieren lassen – sie verarbeitet alte Fahrradschläuche auf wertvollen Ledertaschen.

14.08.2019
Nach Brandkatastrophe - „Der Wald braucht Unterstützung“

Knapp 50 Jahre nach der Brand-Katastrophe: Mit Aufforstung wurde dem Wald wieder auf die Sprünge geholfen

14.08.2019