Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Das ist der neue Stipendiat
Gifhorn Meinersen Das ist der neue Stipendiat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 09.11.2019
Der neue Stipendiat im Künstlerhaus: David Berkel hat die Berliner Großstadthektik gegen Meinersens Beschaulichkeit getauscht. Quelle: Thomas Steinborn
Meinersen

David Berkel ist neuer Stipendiat im Künstlerhaus Meinersen. Der Vorsitzende der Bösenberg Stiftung, Dirk Bösenberg, und der Vorsitzende des Vereins Künstlerhaus Meinersen, Andreas Schuster, begrüßten ihn am Freitagabend.

Der 32-Jährige malt seit frühester Kindheit. Trotz des Umstandes, den Leistungskurs Kunst im Abitur abgewählt zu haben – „Ich malte immer, was ich nicht sollte“ – studierte er zunächst Malerei an der Kunsthochschule in Kassel, dann an der Universität der Künste in Berlin, wo er 2013 seine Ausbildung als Meisterschüler von Pia Fries abschloss. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Was Berkels Werke auszeichnet

Aus der Großstadthektik Berlins kam er nun in die Beschaulichkeit Meinersens. Auf Anregung des künstlerischen Leiters des Künstlerhauses Meinersen, Jochen Weise, wurde die Bösenberg Stiftung auf den jungen Maler aufmerksam. „Die Bilder, die wir von David gesehen haben, strahlen eine große Ruhe aus und werden, bei längerer Betrachtung, quasi in die Seele gezogen“, so Dirk Bösenberg.

Was das Künstlerhaus auszeichnet

David Berkel konnte sich im Auswahlverfahren um das Stipendium durchsetzen und hat nunmehr ein Jahr Zeit, Gelegenheit und wohl auch Ruhe, sich ohne finanziellen Druck seiner Kunst zu widmen. Noch ist die einzige Leinwand im Atelier grau, aber er fühle sich gerade „wie ein Schwamm, der darauf wartet, ausgedrückt zu werden“, so der Künstler. Er freut sich, hat er doch „noch nie in einem so großen Atelier gearbeitet“, und könne sich vorstellen, „nunmehr auch größere und mehrere Arbeiten parallel zu bearbeiten“.

Wer sich über die bisherige Arbeit des jungen Künstlers informieren möchte, dem sei ein Besuch der Website www.david-berkel.de empfohlen.

Von unserer Redaktion

Ein Gokart haben Unbekannte in Hillerse geklaut. Dafür mussten sie auf das Grundstück der Eigentümer. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.

08.11.2019

Der Spielplatz-TÜV hat dem Klettergerüst auf dem Schulhof in Hillerse den Garaus gemacht, ein paar Holzpferde kommen weg, und Schatten gibt’s nach den Baumfällungen auch nicht mehr. Eltern und Kinder schlagen Alarm und fordern rasche Veränderungen.

08.11.2019

Es gibt noch Beratungsbedarf: Der Bauausschuss der Gemeinde Meinersen tut sich schwer, im Baugebiet Meinersen-Süd Straßen nach den Feuerwehrleuten zu benennen, die bei der Waldbrandkatastrophe 1975 ums Leben kamen.

08.11.2019