Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Auch der Prüfling mit Lernbehinderung besteht mit Bravour
Gifhorn Meinersen Auch der Prüfling mit Lernbehinderung besteht mit Bravour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 20.11.2019
Mit Bravour: 35 Prüflinge bestanden die Abschlussprüfung des Fischereilehrgangs beim ASV Hillerse. Quelle: ASV Hillerse
Hillerse

35 Prüflinge nahmen nach acht Wochen intensiver Vorbereitung an der Abschlussprüfung des Fischereilehrgangs unter der Leitung von ASV Ausbilder Marcus Lüpke teil. Frauen, Schüler, Mädchen und Männer im Alter von 13 bis 64 Jahren unterzogen sich der mehrstündigen Fischereiprüfung, darunter ein Prüfling mit einer Lernbehinderung, der durch eine Lehrkraft betreut die Prüfung mit Bravour meisterte und 58 von 60 Fragen richtig beantwortete.

Gut ausgebildet und jung

Prüfer Helmut Eggestein, Bezirksleiter des Anglerverbandes Niedersachsen, und der erste Vorsitzende des ASV, Olaf Guth, zeigten sich hocherfreut über die Ergebnisse der gut ausgebildeten und zu 50 Prozent unter 18 Jahre alten Prüflinge. „Mehr als die Hälfte der Teilnehmer hat sogar mit weniger als zwei Fehlern bestanden”, so Eggestein bei der Zeugnisübergabe. Besonders erfreulich war, dass viele Teilnehmer gleich in den Verein eintraten, was laut Guth für die gute Arbeit spricht.

Nun geht’s erst los

Im Schlusswort appellierte Eggestein an die Neuangler, dass nun das eigentliche Erfahrung sammeln am Wasser beginnt und man sich am besten einen erfahrenen Partner für die ersten Erkundungen am Wasser dazu holen sollte. Er betonte, dass es ungemein wichtig sei, sich naturgerecht zu verhalten. Dazu gehört auch dass man ruhig mal den einen oder anderen Teil entdeckten Wohlstandsmüll mit in der heimischen Mülltonne entsorgt. Zum Lehrgangsende verlosten die Verantwortlichen dann auch noch mit Glücksfee Olaf Guth eine komplette Angelausrüstung und Zubehör unter den Teilnehmern.

Von der Redaktion

Der Schulausschuss der Samtgemeinde Meinersen hat ein Einsehen mit dem traurigen Zustand des Schulhofs der Hillerser Grundschule. In der jüngsten Sitzung kam etwas heraus...

20.11.2019

Steinkäuze und Schleiereulen brauchen ein Zuhause. Und manche Menschen gewähren es ihnen großzügig. Die würdigen Nabu und Ornithologische Arbeitsgemeinschaft mit einer Plakette „Hier sind Eulen willkommen“. Und Tipps für Nisthilfen gibt’s auch.

19.11.2019

Jugendliche aus der Gemeinde wünschen sich, dass der ehemalige Skaterplatz in Müden wiederbelebt wird. Sie stellten ihre Ideen jetzt im Kulturausschuss vor. Der zeigte sich grundsätzlich aufgeschlossen.

18.11.2019