Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Abenteuerliche Indienreise mit Autor Tino
Gifhorn Meinersen Abenteuerliche Indienreise mit Autor Tino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 07.09.2018
Lesung an der Grundschule Meinersen: Autor Tino erzählte Geschichten aus Indien und malte für jede Kind ein Bild. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Meinersen

Tino, der seinen richtigen Namen nicht nennen möchte, erzählte den Dritt- und Viertklässlern an der Grundschule Meinersen Geschichten aus seinem Buch „Der Elefant im Klassenzimmer“. Der 56-jährige Autor schildert darin schülergerecht die Erlebnisse einer Indienreise. Konzentriert und mucksmäuschenstill hörten die Mädchen und Jungen zu, als Tino ihnen – begleitet von einer Dia-Show – von Elefanten, Bettlermädchen, Dschungel, Wüste und einer „giftigen Kobra“ erzählte. „Wollt ihr ein Bild von der Schlange sehen?“, fragte er und die Arme alle Kinder schnellten in die Höhe.

Tinos Erzählungen vermitteln Wissen

Neben den Erzählungen von seiner Indien-Reise sorgte er zugleich für jede Menge Lernstoff. So erfuhren die Schüler fast nebenbei, dass „Schlangen taub sind“. Richten sie sich bei den Flötentönen eines Schlangenbeschwörers aus dem Korb auf, so wollen sie sich laut Tino eigentlich nur „gegen die Flöte verteidigen“.

Anzeige

Jeder Schüler bekommt ein selbst gezeichnetes Bild

Der Autor, der aus einem Ort nahe Karlsruhe stammt, hatte außerdem einen geheimnisvollen Koffer dabei. Darin enthalten waren – passend zum Thema Indien – landestypische Kopfbedeckungen. Viele Schülerfragen musste der Autor zum Abschluss beantworten. Sein Geschenk an die Mädchen und Jungen: Er zeichnete ein Bild mit einer Figur für jeden Schüler. „Ihr dürft euch etwas wünschen“, forderte er sie auf. Und die Kinder fackelten nicht lange – da wurden Dackel gemalt, ein Hamster, ein Löwe und vieles mehr.

Tino arbeitet für Kika und Michael Ende

Tino studierte Sozialpädagogik. Er schreibt Kinderbücher, die in zehn Sprachen übersetzt wurden, Rundfunkbeiträge und Geschichten für die Kika-Figur „Siebenstein“. Außerdem illustriert er Kinderbücher – unter anderem bereits für Michael Ende. Die Lesung an der Grundschule Meinersen wurde vom Förderverein finanziert.

Von Hilke Kottlick