Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Wie das Digitalpaket an den Isenbütteler Schulen umgesetzt wird
Gifhorn Isenbüttel Wie das Digitalpaket an den Isenbütteler Schulen umgesetzt wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 25.10.2019
Geld aus dem Digitalpaket: Die Schulen in der Samtgemeinde Isenbüttel arbeiten an Konzepten für die Digitalisierung. Quelle: dpa Archiv
Isenbüttel

Knapp 440 000 Euro stehen den Schulen in der Samtgemeinde Isenbüttel aus dem Digitalpaket des Landes zu – Geld, auf das die Samtgemeinde nicht verzichten will. Zur Umsetzung gab es nun einen ersten Bericht im Schulausschuss. Weitere Themen: Probleme bei der Schul-EDV und der Haushalt für das kommende Jahr.

Schulen erarbeiten Konzept

Derzeit erarbeiten die vier Grundschulen und die Realschule das erforderliche Medienbildungskonzept. Förderfähig sind etwa die Ausstattung mit WLAN, digitale Lernplattformen, interaktive Tafeln und digitale Arbeitsgeräte, etwa im naturwissenschaftlichen Bereich, sowie mobile Endgeräte. Wenn die Schulen ihr Konzept aufgestellt haben, muss dieses auf Umsetzbarkeit und Förderfähigkeit geprüft werden.

Kosten für die Samtgemeinde

Fachbereichsleiter Stefan Prekale geht davon aus, dass es sich bei dem Digitalpaket „nur um eine Anschubfinanzierung“ handelt. Entsprechend werden auf die Samtgemeinde Kosten für Personal, Infrastruktur und irgendwann auch Ersatzbeschaffungen zukommen. „Aber wenn wir es machen, müssen wir es auch richtig machen“, sagt Prekale. Und dass die Samtgemeinde es machen will, daran bestand im Schulausschuss kein Zweifel. Die Umsetzung soll möglichst im Jahr 2021 erfolgen.

EDV-Probleme sind gelöst

Nachdem im vergangenen Jahr alle Schulen von erheblichen EDV-Problemen berichtet hatten, wurden diese an den Grundschulen in Calberlah, Isenbüttel, Ribbesbüttel und Wasbüttel mittlerweile behoben, die Realschule soll bis Anfang nächsten Jahres an der Reihe sein. Die Kosten für neue PCs, Monitore, Server und anderes belaufen sich bis jetzt auf etwa 193 000 Euro. Die Kosten für die Realschule stehen noch nicht fest.

Investitionen für 2020 geplant

Zugestimmt hat der Ausschuss dem Haushaltsplan 2020 für den Bereich der Schulen. Größte Investition ist eine neue Lehrküche für die Realschule in Calberlah. Eingeplant sind dafür 45 000 Euro. Neu aufgenommen wurden 10 000 Euro für 28 Lehrer-iPads, ebenfalls für die Realschule. Die Grundschule Calberlah soll neue Möbel für die Schulbücherei bekommen (3 800 Euro). Die Grundschule Isenbüttel benötigt sechs Trockenwagen (1 500 Euro), fünf Schränke (4 500 Euro) und Schränke und Regale für ihr Archiv (2 000 Euro). Die Grundschule Ribbesbüttel hat 2 000 Euro für je fünf neue Tische und Stühle in den Klassenräumen beantragt.

Von Christian Albroscheit

Nicht nur wegen der schönen Optik sprach sich Isenbüttels Umweltausschuss dafür aus, entlang des Riedewanderweges einen Blühstreifen anzulegen.

24.10.2019

200 000 Euro soll die Maßnahme kosten, die Kreisstraße 52 wird dafür rund zwei Wochen lang gesperrt: Ab kommenden Dienstag wird der Radweg zwischen Ribbesbüttel und Rötgesbüttel saniert.

24.10.2019

In den Legebetrieben steht ihnen nach einem Jahr der sichere Tod bevor. 226 Hennen und drei Hähne sind dem Tod dank des Vollbütteler Vereins Stark für Tiere entronnen. Und die Rettungsaktionen gehen weiter.

24.10.2019