Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel erhalten Tiere Weihnachtsgeschenke
Gifhorn Isenbüttel Im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel erhalten Tiere Weihnachtsgeschenke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 13.12.2019
Viele Spenden: Zahlreiche Tierliebhaber kamen zum Gabentisch für Tiere ins Tierschutzzentrum Ribbesbüttel. Die meisten brachten Futter mit. Quelle: Christian Albroscheit
Ribbesbüttel

„Die Spendenbereitschaft ist enorm“, freute sich Gabriele Asseburg-Schwalki, Vorsitzende des Tierschutzvereins Gifhorn und Umgebung, schon nach wenigen Minuten. Dieser hatte am Freitag wieder zum Gabentisch für Tiere ins Tierschutzzentrum Ribbesbüttel eingeladen. Und zahlreiche Tierliebhaber brachten Futter und Spielzeug für Hunde, Katzen und Kleintiere vorbei.

Das Tierheim ist voll belegt

„In letzter Zeit haben wir fast täglich ein neues Tier reinbekommen, das Tierheim ist voll belegt. Von daher ist es umso schöner, dass wir so viele Spenden bekommen“, sagte Gabriele Asseburg-Schwalki. Einige der Besucher fragten sogar nach einer Schubkarre oder benötigten Hilfe beim Tragen, weil sie die großen Kartons voll mit Futter und anderen tierischen Utensilien nicht alleine vom Auto ins Tierschutzzentrum transportieren konnten.

Tierfotografin im Einsatz

Gabentisch für Tiere: Auch Tierfotografin Linda Terschluse war im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel dabei. Quelle: Christian Albroscheit

Viele Besucher hatten auch ihren Hund mit ins Tierheim gebracht. Klar, dass der ein oder andere Vierbeiner zumindest mal an den Tüten und Dosen schnuppern wollte. Bei Tierfotografin Linda Terschluse sollten sie sich hingegen ruhig verhalten. Für eine Spende von zehn Euro machte sie Bilder der Hunde. Und das Geld ging – natürlich – an den Tierschutzverein. „Ein Neufundländer hat sich sogar richtig in Position gebracht und in die Kamera gewunken“, erzählte die Tierfotografin. Und so hatten dessen Besitzer ein tierisch schönes Bild für die Weihnachtspostkarten.

Tierische Geschichten für Kinder

Kirsten Kracht verband an diesem Tag ihre beiden Leidenschaften miteinander: den Einsatz für Tiere und das Vorlesen. Denn zum einen ist sie Ehrenamtliche im Tierschutzzentrum und zum anderen Lesementorin an der Grundschule Isenbüttel. Unter anderem hatte sie die Geschichten „Kätzchen und der Weihnachtsmann“ und „Schutzengel für Toby“ mitgebracht und las sie den Kindern vor.

Okersteine für den Tierschutz

Und Cornelia Dettmer hatte den Kontakt zur Okerstein-Gruppe hergestellt.Die bemalte Steine und gab sie gegen eine Spende für den Tierschutz an Besucher ab. Auch Mitglieder des Braunschweiger Ladies Circle halfen beim Gabentisch für Tiere.

Vorsitzende dankt Ehrenamtlichen

Es war also wirklich viel los im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel. „Die Spenden werden uns in den nächsten Monaten helfen“, freute sich Gabriele Asseburg-Schwalki. Eins zu betonen, war ihr wichtig: „Ohne unsere Ehrenamtlichen wäre diese Veranstaltung nicht möglich.“ Denn diese kümmerten sich um die Verpflegung der Besucher – oder halfen beim Tragen der Spenden.

Von Christian Albroscheit

Ein Heim für örtliche Vereine im eigenen Garten? Heimatbund-Chef Karsten Karwehl aus Calberlah will’s weiterhin angehen – ab März. Gegen tatkräftige Hilfe hätte der 54-Jährige nichts einzuwenden.

12.12.2019

Ein Quiz und viele Infos zum Thema Plastik haben die Zehntklässler mit ihrer Lehrerin Maike Engelbach vorbereitet.

12.12.2019

Bisher stand die Samtgemeinde Isenbüttel finanziell immer gut da. Durch die Beitragsfreiheit in Kindergärten rutscht sie nun ins Minus. Und der Fachausschuss folgt nicht allen Empfehlungen der Verwaltung.

11.12.2019