Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel So kreativ kann Grundschule sein
Gifhorn Isenbüttel So kreativ kann Grundschule sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.03.2019
Chance genutzt: Angehende Erstklässler und ihre Eltern lernten das Nachmittagsangebot der Calberlaher Grundschule kennen. Quelle: Ron Niebuhr
Calberlah

Die Ganztagsschule läuft montags bis donnerstags von 13 bis 16 Uhr. Die Teilnahme ist für alle Grundschüler freiwillig und kostenlos. Dazu kommt noch ein vergleichbares Angebot am Freitag, das allerdings kostenpflichtig ist. „Aktuell nehmen rund 60 Kinder am AG-Nachmittag teil. Manche täglich, andere nur ein oder zwei Mal pro Woche“, berichtete Lisa Redeker. Sie koordiniert die Ganztagsschule gemeinsam mit Silvia Lichtenstein. Die AGs setzen auf Kreativität, Sport und Spiele, Recycling und Computer.

Was die echten Renner bei den Schülern sind

Vor allem der DRK-Kreisverband Gifhorn ist im Nachmittagsangebot Kooperationspartner der Grundschule. „Aber auch die Realschule unterstützt uns“, sagte Schulleiter Peter Kleinschmidt. Und zwar in zweierlei Hinsicht: Zum einen mit Realschülern, die an der Grundschule ein soziales Praktikum absolvieren, zum anderen mit dem gemeinsamen Raumfahrtprojekt Mission X. Das ist natürlich der Renner bei den Kindern. Es steigt im wöchentlichen Wechsel mit dem zweiten großen Highlight: der VfL-Fußball-AG mit Frank Greiner aus der Fußballschule des VfL Wolfsburg. „Beides ergänzt sich prima und macht die Viefalt unseres Angebotes aus“, sagte Kleinschmidt.

Der Schulleiter ist den Mitarbeitern, die sich im Nachmittagsprogramm einbringen, außerordentlich dankbar, allen voran Redeker und Lichtenstein. „Wir haben ein richtig starkes Team, das unheimlich viel auf die Beine stellt“, lobte er.

Von der Igel-Massage bis zur Jonglage

Davon überzeugten sich beim Tag der offenen Tür unter dem Motto „Wir sind Kinder dieser Welt“ in erster Linie die künftigen Erstklässler und ihre Eltern. Während die Kinder in verschiedene AGs über Igel-Massage, Tupfbilder und Jonglage reinschnupperten, konnten sich Mama und Papa bei Kaffee und Kuchen über die Ganztagsschule informieren und auch die Betreuer kennenlernen.

Von Ron Niebuhr

Weil ein 18-Jähriger mit seinem VW Polo einem Reh auswich, gab es vier verletzte Personen bei einem Unfall bei Calberlah.

24.03.2019

Gleich an mehreren Punkten im Dorf gibt es Probleme mit Regenwasser. Die Gemeinde Ribbesbüttel erarbeitete gemeinsam mit dem Gifhorner Wasserverband Lösungen. Was machbar ist, wurde in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgestellt und diskutiert.

24.03.2019

Die Gemeinde Isenbüttel will in diesem Jahr die Gartenstraße und ihre Nebenstraßen ausbauen. Das kostet viel Geld – nämlich 1,5 Millionen Euro. Für die Anwohner der Straßen gibt es aber gute Nachrichten.

22.03.2019