Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Schalke-Fanclub engagiert sich wieder sozial
Gifhorn Isenbüttel Schalke-Fanclub engagiert sich wieder sozial
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 30.12.2018
Ausgezeichnet: Der Vorstand des Fanclubs Königsblaue Niedersachsen kürte am Samstagabend die Schalker des Jahres.
Ausgezeichnet: Der Vorstand des Fanclubs Königsblaue Niedersachsen kürte am Samstagabend die Schalker des Jahres. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Isenbüttel

Für Schalke 04 lief die erste Hälfte der Bundesliga-Saison eher nicht so prickelnd. Platz 13 satte 24 Punkte hinter Tabellenführer und Erzrivale Borussia Dortmund – für Freudentänze sorgte das nicht gerade beim hiesigen Fanclub Königsblaue Niedersachsen – Hauptsache Schalke. Davon abgesehen verlief das Jahr aber rund für die Truppe um Norbert Beith. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung deutlich.

Auch bei der 700-Jahr-Feier von Calberlah war der Club aktiv

Abseits von Fahrten zu Heimspielen in der Arena auf Schalke und zu manchem Auswärtsspiel setze der Fanclub seinen Schwerpunkt wieder im sozialen Engagement. So pflegte man mit Zazikiwanderung, Kegelabend und Planwagenfahrt das Miteinander in den eigenen Reihen. Darüber hinaus brachte sich der Club für Calberlahs Dorfgemeinschaft ein, zum Beispiel mit einem Getränkestand auf dem Weihnachtsmarkt zur 700-Jahr-Feier.

Nikolaus-Aktion in Altenheimen

Fünf Bewohner von Der Hof in Isenbüttel nahmen die Knappen mit zum Bundesliga-Spiel in Wolfsburg, beim Hoffest standen sie hinterm Grill. Und als Nikolaus-Aktion überraschten sie die Bewohner des Gifhorner Christinen- stiftes und des Calberlaher DRK-Pflegeheimes mit selbst gebackenen Keksen und munter gesungenen Liedern. Dank ging an alle Frauen, die unentgeltlich und „mit ganz viel Herz gebacken haben“.

Fahrt zum Schalke-Heimspiel

„Für unser soziales Engagement sind wir bundesweit bekannt und erhalten viele positive Rückmeldungen“, freute sich Beisitzer Günter Greisner. Das erleichtere es, Sponsoren für gemeinnützige Aktionen zu finden. Isenbüttels Edekamarkt etwa stellte für den Weihnachtsmarkt kostenlos einen Getränkewagen, und die Wittinger Brauerei spendierte 200 Liter Bier. Der Erlös ermöglicht Hofbewohnern die Fahrt zu einem Schalke-Heimspiel.

Club zählt 76 Mitglieder

Aktuell zählt der Fanclub 76 Mitglieder. Dazu kommen fünf beitragsfreie Sondermitglieder aus Kanada und Österreich sowie acht Ehrenmitglieder. Lob gebührte allen, die weiterhin die Hauptidee des Clubs mittragen, betonte Belitz: Gemeinsam Spaß haben am Fußball und am sozialen Engagement.

Ehrungen beim Fanclub

Drei Fans, die durch besonders starkes Engagement hervorstechen, zeichnet der Club stets aus - als Schalker des Jahres! Spannend war es, wer 2018 das Rennen macht. Vize-Chef Peter Belitz, Kassierer Tobias Wolski und Beisitzer Günter Greisner riefen die Top-3-Schalker aus: Anja Lüddecke gefolgt von Gerhard Poppek und André Lüddecke. Sie erhielten als Dank diverse Fanartikel als Anerkennung.

Von Ron Niebuhr