Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Sanierung: Zwischen Calberlah und Sülfeld geht ab Montag nichts mehr
Gifhorn Isenbüttel Sanierung: Zwischen Calberlah und Sülfeld geht ab Montag nichts mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 04.07.2019
Zwischen Calberlah und Sülfeld: Wegen einer Fahrbahnsanierung muss die L 292 gesperrt werden. Quelle: Sven Warnecke (Symbolbild/Archiv)
Calberlah

Auf der L 292 zwischen Calberlah und Sülfeld beginnen am Montag, 8. Juli, Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn. Außerdem wird im Einmündungsbereich der Dorfstraße eine neue Linksabbiegespur nach Allerbüttel angelegt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin. Die Landesstraße wird hierfür voll gesperrt.

Einschränkung bis Anfang August

Wie die Behörde mitteilte, sollen die Arbeiten bis voraussichtlich Anfang August andauern. Der Durchgangsverkehr in Fahrtrichtung Wolfsburg wird in dieser Zeit über die K 117 (Haustenbecker Straße) und die K 114 umgeleitet. In der Fahrtrichtung Gifhorn erfolgt die Umleitung über die L 321 (Wettmershagen) und die K 69 (Edesbüttel).

Anliegerverkehr bleibt mit Einschränkungen möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 635 000 Euro und werden von Land Niedersachsen getragen.

Von unserer Redaktion

Traumpaar, zwei tierische „Ladenhüter“ – und jede Menge Katzenbabys: Im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel ist gut zu tun.

03.07.2019

Kuriose Namen, steigende Beliebtheit: Was das Mitternachtsturnier so besonders macht? Sicher auch die kuriosen Namen der Teams.

02.07.2019

Dass der Posaunenchor für seine Brass Night in Isenbüttels Pfarrgarten eine exakte Punktlandung zwischen zwei Hitzewellen hingelegt hat, zahlte sich aus.

01.07.2019