Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Blutspende-Challenge sorgt für Andrang
Gifhorn Isenbüttel Blutspende-Challenge sorgt für Andrang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 19.06.2018
Mehr los als sonst: Das DRK Isenbüttel hatte zur ersten Blutspende-Challenge eingeladen.
Mehr los als sonst: Das DRK Isenbüttel hatte zur ersten Blutspende-Challenge eingeladen. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Isenbüttel

Zum ersten Mal hatte das Isenbütteler DRK die Vereine zum Blutspendewettbewerb aufgerufen, „wir wollten es einfach mal ausprobieren“, so Müller.

„Wichtig ist, dass die Leute kommen“

Im Vorfeld war er etwas skeptisch gewesen, was den Erfolg anbelangte, da sich nur wenig Vereine zurückgemeldet hatten. „Aber das ist nicht schlimm. Wichtig ist, dass die Leute heute kommen.“ Und das sei der Fall, quer durch alle Vereine, „ob Schützen oder Förderverein oder Feuerwehr“.

Wer keinem Verein angehört, der wurde bei der Anmeldung einfach gefragt, welchen Verein er gerne unterstützen wollte. Denn immerhin ging es um tolle Grillpakete für die Vereine, die mit den meisten Mitgliedern vertreten waren. „Toll, dass uns die Firmen hier vor Ort so unkompliziert unterstützen und die Grillpakete – Lebensmittel und Getränke – zur Verfügung gestellt haben“, so Müller.

Leckereien auf dem Buffet

Derweil hatte sich an der Anmeldung eine Schlange gebildet, und auch beim Blutabzapfen mussten die Spender einen Moment warten, ehe die nächste Liege frei wurde. Der Soziale Arbeitskreis hatte sich auch wieder einiges einfallen lassen: Wraps mit Tomate-Mozzarella, Stachelbeer-Baiser und Creme mit Johannisbeeren gehörten zu den Leckereien auf dem Buffet.

Nach der Spende ist vor der Spende: Schon am Donnerstag, 28. Juni, gibt es die nächste Aktion, dann steht von 13 bis 18 Uhr wieder der große Blutspendetruck am Tankumsee.

Von Christina Rudert