Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Problemfall Schulstraße Isenbüttel: Eine Arbeitsgruppe soll es richten
Gifhorn Isenbüttel Problemfall Schulstraße Isenbüttel: Eine Arbeitsgruppe soll es richten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:00 14.09.2018
Problemfall Schulstraße: Eine Arbeitsgruppe soll Lösungen für die Verkehrsberuhigung erarbeiten. Quelle: Sebastian Preuß Archiv
Anzeige
Isenbüttel

Als Anregung aus dem Ausschuss soll dabei eine Kiss & Fly-Bucht in der Blumenstraße sowie die Schaffung von Parkplätzen südlich der Buswendeschleife Thema sein.

Drei Anträge auf dem Tisch

Drei Anträge – von CDU, SPD und IWG jeweils einer – lagen auf dem Tisch. Die CDU will Parkplätze auf dem Gelände der alten Badeanstalt für die Mitarbeiter von Schule und der Kita einrichten. Die IWG schlägt eine Kiss & Fly-Bucht in der Blumenstraße vor, „um so den Bring- und Abholverkehr der Schüler von demjenigen der Kita zu trennen“, sagte Tobias Klepsch.

Anzeige

Es liegen bereits Konzepte vor

Die Idee der SPD, ein Gesamtkonzept von einem Verkehrsplaner erstellen zu lassen, wurde von Gemeindedirektor Klaus Rautenbach mit dem Hinweis abgebügelt, es lägen bereits diverse Konzepte vor.

Diskussion über die Erziehung von Eltern

Eine ganze Weile verbrachte der Ausschuss mit der Diskussion, ob man Eltern erziehen könne oder nicht. SPD-Bürgervertreterin Kerstin Mackus betonte: „Es muss doch möglich sein, dass Eltern ihre Schulkinder etwas weiter entfernt von der Schule absetzen und die letzten paar Meter zu Fuß gehen lassen.“ Da war Frederick Meyer (CDU) allerdings skeptisch. Zumal „es nicht unsere Aufgabe ist, Eltern zu erziehen, sondern für die Verkehrssicherheit aller zu sorgen“.

Außerdem: Für den Mausoleumsweg soll beim Landkreis ein Tempolimit auf 30 Stundenkilometer beantragt werden.

Von Christina Rudert

Anzeige