Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Die DRK-Kita Wendehof ist jetzt VfL-Partner
Gifhorn Isenbüttel Die DRK-Kita Wendehof ist jetzt VfL-Partner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 05.12.2019
Eine Win-Win-Situation: Mit Übergabe der Plakette ist die DRK-Kita am Wendehof nun eine von 25 Partner-Kitas des VfL Wolfsburg. Quelle: Stephanie Gustmann
Isenbüttel

„Gemeinsam bewegen“ – Unter diesem Motto unterstützt der VfL Wolfsburg schon seit vielen Jahren Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen und Kitas. Nun ist auch die Isenbütteler DRK-Kita eine von 25 VfL-Partnerkindergärten: Den Sprösslingen vom Wendehof wurde die VfL-Plakette überreicht.

So wird Entwicklung gefördert

Diese symbolisiert eine enge Zusammenarbeit zwischen der Kita und dem VfL. Beide verbindet Bewegung. Angefangen hat alles mit einem Pilotprojekt im August 2018, welches vom Landkreis Gifhorn ins Leben gerufen wurde. Dem Landkreis ist es wichtig, die Kinder schon von klein auf an die koordinativen Fähigkeiten des Körpers ran zuführen und so die Entwicklung zu fördern. „Fast jedes dreijährige Kind kann heute ein Handy bedienen, aber seitlich zu hüpfen oder einen Ball zu fangen stellt für viele eine Herausforderung dar“, äußerte Janine Ahrens, Gesundheitswissenschaftlerin des Landkreises.

Darum ging es im Pilotprojekt

Infolgedessen besuchten Stephan Kettner und Roy Präger aus dem Trainerteam der VfL-Fußballschule das letzte Jahr wöchentlich die DRK-Kitafür ein angeleitetes Bewegungstraining. Die Übungseinheiten reichten von Hula-Hoop über Ballspiele bis hin zu Hindernisparcours. Ziel war es, die Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren für Sport und gesunde Ernährung zu begeistern. Auch ginge es um Wertevermittlung wie Disziplin, Ordnung und Respekt. „Es fängt alles mit der Bewegung an. Dies wirkt sich auch positiv auf die Sprache und das Lernen aus“, so Natalia Biller, Leiterin der DRK-Kita.

Und jetzt geht es weiter

Das Pilotprojekt war ein voller Erfolg und stieß auf Begeisterung seitens der Kinder. Dem VfL, der Kita und dem Landkreis Gifhorn war daran gelegen, die Kooperation fortzuführen. Aus dem Pilotprojekt entwickelt sich nun eine enge Partnerschaft. „Die einzigen Voraussetzungen, um die VfL-Plakette zu erhalten, sind, dass die Kinder Bock auf den VfL haben und wir als Verein ein gutes Gefühl bei der Sache. Wir möchten etwas an die Region zurückgeben“, erzählte Robin Joop, Mitarbeiter der Abteilung Corporate Social Responsibility im VfL – hier geht es um die soziale Verantwortung, der sich der Verein stellen will.

Einladung in die VfL Arena

Die DRK-Kita ist die sechste der insgesamt 84 Kindertagesstätten im Landkreis Gifhorn, welche den Anschluss an die VfL-Partnerkindergärten geschafft hat. Um eine langfristige Zusammenarbeit zu sichern, wird von allen Erziehern erwartet, 15 Übungseinheiten zu beherrschen. Zudem müssen die pädagogischen Fachkräfte alle zwei Jahre mindestens acht der 15 Übungseinheiten nachweisen. Auch hierbei unterstützt der VfL mit regelmäßigen Schulungen und Beischulfortbildungen. Des Weiteren erhofft sich der Wolfsburger Verein die Umsetzung seiner Ideen und Angebote, wie etwa ein Sommerfest der Kita in den Farben Grün und Weiß. Im Gegenzug lädt der Verein die Kinder einmal jährlich zu einem Spiel in die VfL Arena ein oderorganisiert eine Stadionführung. Für alle Beteiligten definitiv eine Win-Win-Situation.

Von Stephanie Gustmann

Die Ribbesbütteler und die Ausbütteler treffen sich im Dezember mehrmals zum Lebendigen Adventskalender. Dabei erleuchten die neuen Lichtersterne ihre Wege. Damit hat es eine besondere Bewandnis.

02.12.2019

Das Edesbütteler Freibad ist in die Jahre gekommen. Eine Sanierung ist geplant. Über Projekt-Details informierte die beauftragte Ingenieurgesellschaft jetzt im Bau- und Umweltausschuss der Samtgemeinde.

02.12.2019

Ein Dorf im Weihnachtsmarkt-Modus: Die Besuchermassen schoben sich durch Wasbüttel. Das hatte Konsequenzen für das Sortiment an den Buden.

01.12.2019