Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Im Aqua Zorb über das Wasser purzeln
Gifhorn Isenbüttel Im Aqua Zorb über das Wasser purzeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 14.07.2019
Übers Wasser gepurzelt: Die kleinen Gäste des Freibadfestes hatten großen Spaß an den Aqua Zorbs. Quelle: Foto: Ron Niebuhr
Edesbüttel

Nach einem furiosen Frühstart im Juni schwächelt der Sommer derzeit ja ein bisschen. Davon blieb leider auch das Freibadfest in Edesbüttel nicht verschont. DLRG und Samtgemeinde-Jugendförderung zogen es am Samstagnachmittag gemeinsam auf. Die Resonanz blieb überschaubar.

Kein Vergleich zum Vorjahr

 „Das ist kein Vergleich zum Vorjahr. Da war hier der Bär los", sagte Dieter Divossen, Technischer Leiter der DLRG. Auch DLRG-Chef Björn Krüger erinnerte sich noch gut, wie die Kinder Schlange standen, um mal in einen der Aqua Zorbs zu steigen. Die großen aufblasbaren Kunststoffkugeln, in denen man so herrlich hilflos übers Wasser purzelt, waren diesmal natürlich wieder mit dabei. Sie sind einfach zu beliebt bei den Kindern, als dass sie beim Freibadfest fehlen dürften.

 Und siehe da, kaum pumpte Krüger den ersten Aqua Zorb auf, stiefelten nach und nach Mädchen und Jungen aus allen Ecken des Freibades zum Rand des Schwimmerbeckens. Bei weitem nicht so viele wie beim vergangenen Freibadfest, aber genug für eine kurze Warteschlange. Wer keine Lust hatte, für die Aqua Zorbs anzustehen, steuerte die Wiese vorm Bolzplatz an. Dort ermunterten Kathrin Hotop und Imke Heuer von der Jugendförderung die Kinder ihre Geschicklichkeit beim Wipe Out unter Beweis zu stellen. Die aufblasbare Hindernisbahn forderte den Kindern einiges ab, machte aber Riesenspaß!

Angebot verkleinert

 „Irgendwie muss ich es mir wohl mit Petrus verscherzt haben", sagte Hotop angesichts des nur mäßig sommerlichen Wetters. Mit Temperaturen um 23 Grad und zeitweise bewölktem Himmel traf man es zwar besser, als es die Prognose tags zuvor – Regen und Gewitter! – erwarten ließ, aber zu schlecht für einen wirklich großen Ansturm. „Wir haben uns daher auch entschlossen, dass Angebot etwas zu verkleinern", sagte Hotop. Auf Luftballonflugwettbewerb, eine Hüpfburg, Schwungtuch und ein paar andere Spielgeräte verzichtete die Jugendförderung in Absprache mit der DLRG.

 Das Freibadfest in Hoffnung auf besseres Wetter zu verschieben oder spontan im hochsommerlichen Juni durchzuziehen, war nicht drin. "Wir müssen die Geräte ja lange im Voraus buchen. Da ist kurzfristig einfach nichts zu machen", bedauerte Hotop. Die teilnehmenden Kinder störten sich an der vergleichsweise geringen Besucherzahl übrigens nicht die Bohne, kamen sie so doch deutlich schneller und öfter in den Aqua Zorbs und beim Wipe Out zum Zug.

Täglich von 8.30 bis 20 Uhr geöffnet

 * Das Freibad in Edesbüttel ist in den Sommerferien täglich von 8.30 bis 20 Uhr geöffnet, danach noch bis zum Saisonende von 9 bis 20 Uhr. Tagestickets sind für Erwachsene für 3,50 Euro (ermäßigt: zwei Euro) und für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren für einen Euro erhältlich. Zwölfer- und Jahreskarten sind im Verhältnis etwas günstiger zu haben.

Von Ron Niebuhr

Von August an hat Calberlah eine Tierarztpraxis, wo bislang die Sparkasse ihr Domizil hatte. Und für den Tresorraum gibt es auch immer noch Verwendung.

12.07.2019

Die Bürger sollen Nistkästen bauen, um die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners einzudämmen. Wasbüttels Bürgermeister Hartmut Jonas erklärt, warum das Erfolg verspricht.

12.07.2019
Isenbüttel Wanderung durch Eyßel-Forst Warum die Glühwürmchen leuchten

Wie man eine Wild- von einer Hauskatze unterscheidet und warum Glühwürmchen leuchten – all das erfuhren die 100 Teilnehmer der Glühwürmchenwanderung in Isenbüttel.

11.07.2019