Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Mann findet Munition auf Dachboden – Kampfmittelbeseitigungsdienst rückt an
Gifhorn Isenbüttel Mann findet Munition auf Dachboden – Kampfmittelbeseitigungsdienst rückt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 02.10.2019
Munitionsfund: Neben Polizei und Feuerwehr war auch der Kampfmittelbeseitigungsdienst in Edesbüttel im Einsatz. Quelle: Symbolfoto (Archiv)
Edesbüttel

Beim Aufräumen hat ein 37-jähriger Mann in Edesbüttel am Dienstagabend auf seinem Dachboden Munition gefunden. Gegen 18 Uhr alarmierte der Finder die Polizei, da unklar war, um was für Munition es sich handelte, wurde auch der ABC-Zug der Gifhorner Feuerwehr alarmiert – für den Fall, dass Phosphormunition dabei war. Ebenfalls alarmiert wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst, der den Fund laut Polizeisprecher Thomas Reuter mitnahm zur Vernichtung in Munster. Derzeit wird noch ermittelt, woher und von wann die Munition stammt.

Von OTS

In den sieben Storchennester im Samtgemeindegebiet wurden 2019 neun Jungtiere flügge – eines davon in Allerbüttel. Ein Bruterfolg zum ersten Mal seit mehr als 50 Jahren.

01.10.2019

Sie kommt, und zwar mit Akkordeon: La Signora wird die Aula der Realschule in Calberlah aufmischen und die Frage beantworten: Kommt jetzt der Durchbruch oder ist es nur der Blinddarm?

01.10.2019

Mosttag auf der Streuobstwiese in Wasbüttel: Isenbüttels Nabu hatte dazu eingeladen und viele freiwillige Helfer waren mit dabei. Auch Grundschüler packten an der Saftpresse mit an.

29.09.2019